Kategorie: Gesundheit & Medizin
Schlagzeilen | Abonnieren: RSS - Bookmark

Hier kommt die Maus: Besonderer Besuch für KUNO-Patienten

Große Freude bei den Kleinsten: Am 14. Dezember besuchten die berühmte Maus der „Sendung mit der Maus“ und der Playmobil-Pirat die Patienten der Kinderstationen des Universitätsklinikums Regensburg (UKR). Seit knapp 50 Jahren begeistert die orangene Maus Jung und Alt mit ihren Lach- und Sachgeschichten sowie den lustigen Geschichten mit dem kleinen Elefanten und der Ente. Die Patienten der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) durften sie nun persönlich kennenlernen und gemeinsam mit ihr spielen und singen. Seinen Anker warf an diesem T...

Weihnachtszauber für KUNO-Kids

Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit: Bereits seit sechs Jahren richtet der VKKK e.V. einen kleinen Markt für die Patienten der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) aus. In diesem Jahr findet er wieder am 5. und 6. Dezember auf dem Gelände des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) statt. Zahlreiche kleine Buden zieren den Zufahrtsbereich der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern, ein Kinderkarussell dreht fleißig seine Runden. Zwischen Punsch und Lebkuchen fällt kaum ein Unterschied zu einem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt auf und doch...

Pressemeldung - Jetzt noch bewerben für den Journalistenpreis Abdruck

Die Ausschreibung zum Journalistenpreis „Abdruck" 2020 läuft noch bis zum 15.01.2020. Mit dem Preis würdigt die Initiative proDente e.V. Journalisten für ihr besonderes Engagement in den Themen Zahnmedizin und Zahntechnik. Zum 15. Mal in Folge vergibt die Initiative proDente e.V. aus Köln den Preis an Journalisten und Redaktionsteams, die in ihren Beiträgen zahnmedizinische und zahntechnische Inhalte für eine breite Öffentlichkeit anschaulich und fachlich korrekt darstellen. Die vier Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online sind jeweils mit ...

500 Blutwäschen gegen Herzinfarkt

Zu viel Cholesterin kann zur Lebensgefahr werden. Für Risiko-Patienten bietet das Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) als eine der wenigen Stelle in der Oberpfalz eine spezielle Art der Blutwäsche, die sogenannte Lipid-Apherese. Wie jede Woche sitzt Norbert Dietl auch heute, am 4. Dezember 2019, wieder auf einem Therapiestuhl im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des UKR. Doch dieser Termin ist etwas Besonderes, heute bekommt er nämlich zum 500. Mal eine Lipid-...

Renommierter Deutscher Millerpreis für Regensburger Kieferorthopäden Priv.-Doz. Dr. Dr. Christian Kirschneck

Der Millerpreis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), die höchste wissenschaftliche Auszeichnung der deutschen Zahnheilkunde, ging in diesem Jahr an Herrn Priv.-Doz. Dr. Dr. Christian Kirschneck vom Universitätsklinikum Regensburg, leitender Oberarzt der Poliklinik für Kieferorthopädie. Er ist der erste Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in der Geschichte des Preises, dem diese besondere Ehre und Auszeichnung zuteilwurde. Der mit 10.000 Euro dotierte und seit 1908 durch die DGZMK (www.dgzmk.de) verliehene Mille...

Auslandspraktika für PflegeCampus-Schüler

Interkulturelle Kompetenzen spielen im Pflegeberuf heute eine große Rolle. Um diese zu fördern, werden im PflegeCampus Regensburg jedes Jahr Auslandspraktika in der Schweiz oder in der Tschechischen Republik angeboten. Ein fremdes Land kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und in eine andere Kultur eintauchen – das sind die Möglichkeiten, die europäische Austauschprogramme wie erasmus+ bieten. Unter Studierenden hat dieses Programm längst genügend Anhänger gefunden, in Ausbildungsberufen ist es dagegen bislang noch wenig bekannt. Nicht so am P...

Wenn das Herz plötzlich aufhört zu schlagen

Das Universitäre Herzzentrum (UHR) des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) lädt im Rahmen der Herzwochen 2019 der Deutschen Herzstiftung am 14. November 2019 zur Informationsveranstaltung „Plötzlicher Herztod: Wie kann man sich davor schützen?“ in den Kleinen Hörsaal (Haupteingang, 1. OG). Von 17:30 bis 19:30 Uhr erhalten Patienten, Angehörige und Interessierte Experten-Informationen zum Thema.