Neueste Nachricht

7. Networking Friday des i²c mit reger Diskussion über Spin-Outs von Hochschulen

Bereits zum 7. Mal veranstaltete das Innovation Incubation Center (i²c) am Freitag, 26. Februar 2021, den Networking Friday, diesmal in hybrider Form. Der Event bot die Kombination von fachlicher Diskussion, einer Pitch Challenge und einem Online-Networking für insgesamt rund 200 Gäste. Nach der Einführung durch Videobotschaften von Wissenschaftsminister Heinz Fassmann und TU-Rektorin und uniko-Vorsitzende Sabine Seidler diskutierte ein Expert_innenpanel unter Moderation von i²c-Direktorin Birgit Hofreiter „Unternehmensgründung als dritte Säule der Universität: Motivation, Hindernisse, Perspektiven“. Der Startup-Beauftragte des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Michael Altrichter, bestärkte den Start-Up-Spirit: „Trotz hoher öffentlicher Aufwendungen für Fors...

Aktuelle Nachrichten
01.03.2021

WIRSOL Roof Solutions bringt Elektromobilität in die Stadt

Die Photovoltaikexperten von Wirsol Roof Solutions bringen mit Ihren Großdachanlagen und Dienstleistungen rund um Erneuerbare Energie nicht nur für ihre Kunden nach vorne. Künftig setzt die Wirsol Aufdach GmbH nicht nur selbst im gesamten Betrieb auf E-Mobilität, sondern bietet für Industrie und Gewerbe zu deren PV-Dachanlagen auch innovative Speicherlösungen und Wallboxen für E-Mobilität.

Zwillingsatome: Eine Quelle für verschränkte Teilchen

Kopf oder Zahl? Wenn wir zwei Münzen in die Luft werfen, hat das Ergebnis des einen Münzwurfs nichts mit dem Ergebnis des anderen zu tun. Münzen sind voneinander unabhängige Objekte. In der Welt der Quantenphysik ist das anders: Quantenteilchen können verschränkt sein, dann lassen sie sich nicht mehr als unabhängige Individuen betrachten, man kann sie nur noch gemeinsam beschreiben. Seit Jahren schon kann man verschränkte Photonen herstellen – Paare von Lichtteilchen, die sich in völlig unterschiedliche Richtungen bewegen, aber trotzdem zusa...

Politik
14.01.2021

„Merz wäre der Vorsitzende für inhaltliche Wahlkämpfe“

Kurz vor der Entscheidung um den CDU-Bundesvorsitz ist Friedrich Merz in den sozialen Netzwerken deutlich präsenter als seine Mitbewerber Norbert Röttgen und Armin Laschet. Bei den Medienerwähnungen hat allerdings Armin Laschet durch die Medienberichterstattung über die Corona-Krise weiter die höchste Medienpräsenz aufzuweisen. Unterschiede gibt es auch bei der inhaltlichen Präsenz der drei Kandidaten. Das Beratungsunternehmen Diskurs Communication hat eine Medienanalyse der letzten zwölf Monate vorgenommen.

21.12.2020

Johanniter-Akademie macht Impfpersonal fit

Hannover. In Niedersachsen und Bremen bereiten sich die Johanniter auf ihren Einsatz in mehr als 20 Impfzentren vor. Für einen zügigen und schnellen Impfbeginn schulen die Johanniter ihr impfbefähigtes Personal, das in den Impfzentren als auch in den mobilen Impfteams zum Einsatz kommt, mit einem umfangreichen Vorbereitungsprogramm. Ein gewichtiger Teil dieser Vorbereitung ist ein ganz neues Online-Fortbildungsmodul für Impfkräfte. Dieses ist auf der Grundlage des Impfkonzeptes der Niedersächsischen Landesregierung entwickelt worden.

Marketing, PR & Vertrieb

Ehrenpreisträger in Kurzfilmen portraitiert

Dieses Jahr ist vieles anders als in einem „normalen“ Jahr, auch beim Badischen Weinbauverband. Wegen der Ausbreitung der Corona-Pandemie konnte die für Mai geplante Mitgliederversammlung erst im November nachgeholt werden, die Wahlen zur Badischen Weinkönigin wurden um ein ganzes Jahr verschoben und auch vor der Gebietsweinprämierung machte das Virus nicht Halt. Die Gala zur Verleihung der Ehrenpreise, die traditionell Anfang November in Offenburg stattfindet, fiel den Regelungen des „Lockdown light“ zum Opfer. Aber der Badische Weinbauverband hat aus der Not eine Tugend gemacht und setzt im Corona-Jahr auf digitale Alternativen. So auch bei der Auszeichnung der Ehrenpreisträger. Die 16 Gewinner wurden erstmals in kurzen Videoportraits festgehalten. Zusammen mit einem Filmteam hat die Bad...

Finanzen & Wirtschaft

Matthews Asia: Warum 2021 wieder mit höheren Unternehmensgewinnen in Asien zu rechnen ist

2020, in dem ein Jahrzehnt an Veränderungen in ein einziges Jahr gepresst wurde, war gut für viele asiatische Firmen: „Im vergangenen Jahr sind die Unternehmensgewinne in ganz Asien weit weniger gesunken als von Analysten zunächst befürchtet, und wir glauben, dass sich die Gewinne 2021 wieder stark erholen können“, ist Inbok Song, Portfoliomanagerin beim Asienexperten Matthews Asia, zuversichtlich. Ihr Kollege Sharat Shroff geht davon aus, dass auch kleinere Betriebe vom Aufschwung in Asien profitieren werden: „Die Auswirkungen der Pandemie waren bei kleinen und mittleren Firmen überproportional zu spüren. Die wirtschaftliche Erholung wird mit der zunehmenden Verbreitung von Impfungen auf breiterer Basis einsetzen“, erklärt der Portfoliomanager im aktuellen Marktkommentar des Investmenthau...

Bei pfenning logistics entsteht ein enormer Solardachkomplex für grünen Strom

Monsheim/Waghäusel. Photovoltaikgroßdachanlagen bieten vor allem Gewerbe- und Industrieunternehmen mit großen Hallen die Chance, einen relevanten Beitrag zur Energiewende zu leisten, Energiekosten zu reduzieren und wirtschaftlich zu investieren. Dies Chance hat das Logistikunternehmen pfenning logistics bereits zum zweiten Mal genutzt. Im Auftrag des Logistikunternehmens hat die WIRSOL Roof Solutions in Monsheim bei Worms mit dem Bau einer großen Photovoltaikaufdachanlage auf dem multicube rheinhessen begonnen. In Heddesheim hatten die Photovoltaikexperten bereits eine erste Anlage dieser Art mit einer Leistung von 8,1 Megawattpeak auf dem multicube rhein-neckar errichtet, die zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung im Jahr 2013 bereits die größte Anlage dieser Art in Europa war. "Die Realis...