Veröffentlicht am 03.05.2016   PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH

Autotask präsentiert branchenweit erste vereinheitlichte RMM- und PSA-Plattform

IT-Dienstleister profitieren von mehr Effizienz, einheitlichen Workflows und zentralen Geräte-Daten

München / East Greenbush (NY), 3. Mai 2016 – Autotask präsentiert die erste vereinheitlichte IT Business Management-Plattform, in der die Funktionen von Remote Monitoring & Management (RMM) und Professional Services Automation (PSA) kombiniert sind. Die neue Version ist seit dem 1. Mai in den deutschsprachigen Ländern verfügbar und ermöglicht ein nahtloses Anwendererlebnis, Geräte-Management in Echtzeit und konsolidierte Analysen für sowohl Geräte als auch für Services. Im Gegensatz zu umständlichen PSA-RMM-Integrationen, die nur eingeschränkt Workflows von der Warnung bis zum Service bieten, liefert die vereinheitlichte Autotask-Plattform jetzt eine bi-direktionale Synchronisierung sowie Reporting in Echtzeit für noch effizienteres Arbeiten, optimalen Service und umfangreiche Business-Analysen.

„Dieses Update ist eine absolute Branchenneuheit. Es eröffnet IT-Dienstleistern neue und ungeahnte Möglichkeiten“, sagt Patrick Burns, Vice President of Product Management bei Autotask. „Services und Geräte sind die Grundlagen jedes IT-Business und sollten entsprechend in einem Produkt abgebildet werden können. Wir bieten die Möglichkeit, über ein einziges Interface zu arbeiten. Einheitliche Analysen ermöglichen es den Entscheidern in Unternehmen, die Beziehung zwischen Service-Leistungen und IT-Umgebungen besser zu verstehen, was strategisch fundiertere Geschäftsentscheidungen auf Basis von mehr Informationen ermöglicht. Die daraus resultierenden Optimierungen in Bezug auf Produktivität, Reaktionsgeschwindigkeit und breite Analysen ermöglichen es Kunden, das Wachstum zu beschleunigen und ihr Unternehmen auf eine erfolgreiche Zukunft auszurichten.“

Micah Thor, President des nordamerikanischen IT-Unternehmens Tech Guru, bestätigt: „Permanent zwischen zwei Systemen hin- und herzuwechseln, war mit hohem zeitlichen Aufwand verbunden. Zu viele manuelle Prozesse waren notwendig, um beide Lösungen gleichzeitig zu nutzen. Die neue Plattform von Autotask ist ein revolutionäres Angebot für IT-Dienstleister. Wir erreichen damit eine Steigerung unserer Servicequalität und Erkenntnisse aus unseren eigenen Daten, wie wir es vorher nicht für möglich gehalten hätten. Dank der vereinheitlichten RMM- und PSA-Plattform können unsere Techniker leicht über 20 Stunden pro Monat einsparen. Für uns als IT-Dienstleister ist es zudem sehr hilfreich, dass wir die Alerts priorisieren können, die als erstes bearbeitet werden müssen. Doppelte Tickets und manuelle Workarounds fallen weg. Alles ist automatisiert, in Echtzeit und höchst präzise. Daraus resultiert ein verbessertes Kundenerlebnis, was sich positiv auf die Kundenbindung auswirkt und uns dabei unterstützt, profitabel zu wachsen.“

Die vereinheitlichte PSA- und Endpoint Management-Plattform von Autotask ermöglicht:


  • Intelligente Alert-Bearbeitung für effizientes Ticketing, Zuweisung und automatisches Löschen von Dubletten
  • Gesteigerte Produktivität von Technikern dank nahtloser Integration von Alerts/Tickets/Geräten
  • Verbesserte Analyse und optimiertes Management der IT-Ausstattung dank einer Geräte-Synchronisierung in Echtzeit
  • Gesteigerte Servicequalität durch automatisierte Workflows und verbessertem Zugriff auf Daten
  • Strategische Einblicke durch Dashboards zur RMM-Analyse und integriertes Reporting



Weitere Informationen zu der vereinheitlichten Plattform gibt es im On-Demand Webinar „See How Unification Changes Everything“ (Link: http://ow.ly/4nmdD2). Referent: Patrick Burns, Vice President of Product Development bei Autotask.


Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Prochnow, Frau Ließfeld, Frau Khademi, Frau Kurz
Tel.: 06173 - 92 67 - 11
Fax: 06173 - 92 67 - 67
autotask@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Weiterführende Links

Über...

Über Autotask:
Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der „Smart IT“-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, Dallas, München, London, Peking und Sydney.
Weitere Informationen gibt es unter www.autotask.com/de oder Tel.: 49 (0) 89 4111 23600

Weitere Meldungen

Saubere Technik im Büro und Home Office – Das clevere OXO Reinigungsset für Handy, Laptop, Tablet & Co.

Lausanne (CH), den 25. Juni 2020 – Ob im Büro, im Home Office oder zur Unterhaltung, technische Geräte wie Computer, Tablet und Mobiltelefon sind im Dauereinsatz. Unzählige Fingerabdrücke prangen auf den Displays und Staub, Krümel und anderer Schmutz lagern sich an schwer zu erreichenden Stellen ab. Doch wie bekommt man die unschönen Ablagerungen aus den Zwischenräumen der Tastatur? Und womit lassen sich Fingerabdrücke auf den empfindlichen Displays oder der Kameralinse besonders schonend entfernen? Hierauf gibt die New Yorker Kultmarke OXO mit dem OXO Good Grips „Reinigungsset für technische Geräte“ nun die passende Antwort für alle Gadget-Fans, Office-Held*innen und Influencer. Denn die richtige Technik-Pflege sorgt nicht nur für eine saubere Optik, sondern trägt auch dazu bei, dass die ...

Enterprise Holdings vereinbart Partnerschaft mit Nippon Rent-A-Car in Japan
09.04.2019

St. Louis, 9. April 2019 – Der weltweit größte Mietwagenanbieter Enterprise Holdings hat eine Partnerschaft mit Nippon Rent-A-Car International vereinbart, um seine Mietwagen-Services in Japan auszubauen. Die Unternehmen haben eine Franchise-Vereinbarung abgeschlossen, die den Zugang zu den Marken von Enterprise sowohl für Reisende nach Japan als auch für ins Ausland reisende Japaner*innen ermöglicht. Mit der Vereinbarung setzt Enterprise seine internationale Expansion mit dem Ziel fort, Kunden überall auf der Welt Zugang zu den Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car zu bieten. Durch die neue Partnerschaft können Geschäfts- und Freizeitreisende während ihres Aufenthalts in Japan Fahrzeuge mieten. Darüber hinaus erhalten ins Ausland reisende Japaner*i...

Für reinere Luft in den eigenen vier Wänden: Der neue Honeywell AirGenius 5 Luftreiniger mit patentiertem ifD® Filter

Kronberg, den 27.03.2019: Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Luft in geschlossenen Räumen oft bis zu fünfmal stärker belastet als die Außenluft . Da wir etwa 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen verbringen und bis zu 21.000 Mal am Tag atmen, ist eine gute Luftqualität im Raum mindestens genauso wichtig wie im Freien. Auch wenn man sie nicht sehen kann: Allergene wie Staub, Pollen, Rauch, Küchengerüche und Tierhaare bestimmen einen großen Teil der Raumluft. Nach Schätzungen der European Lung Foundation können bestimmte Schadstoffe in Innenräumen sogar zwei- bis fünfmal stärker konzentriert sein als draußen. Mit dem neuen Luftreiniger Honeywell AirGenius 5 kann jetzt wieder tief durchgeatmet werden. Versteckt in modernem Design, zieht die bahnbrechende patentierte ifD®-Filt...

Weltweit größtes Mietwagen-Netzwerk ab sofort auch in Finnland verfügbar
21.03.2019

St. Louis, 21. März 2019 – Die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car des weltweit größten Autovermieters Enterprise Holdings sind ab sofort auch in Finnland verfügbar. Neun neue Standorte im ganzen Land wurden offiziell eröffnet, darunter auch eine neue Filiale am Flughafen Helsinki. Der Start in Finnland ist das Ergebnis einer Vereinbarung zwischen der LänsiAuto Group und Enterprise Holdings mit dem Ziel, die drei Marken in dem nordeuropäischen Land zu etablieren. Enterprise verfolgt damit weiter seine Strategie, den Zugang zu seinen Services in Kontinentaleuropa auszuweiten. Teil der Strategie sind Partnerschaften mit Experten, die einen hervorragenden Ruf für ihren Kundenservice in den einzelnen Ländern haben. An den neun neuen Standorten werden be...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.