Veröffentlicht am 20.07.2018   Industrie-Contact AG

Michaela Deutinger verstärkt Vertrieb bei AFC Auto Fleet Control

Die Hamburger AFC Auto Fleet Control GmbH (AFC), Marktführer für innovative, digitale Lösungen im Schaden- und Risikomanagement rund um Fahrzeugflotten, hat ihr Sales-Team erweitert. Seit Juni verstärkt Michaela Deutinger (31) den Schadenmanagement-Dienstleister als Senior Director Sales & Business Development.

AFC reagiert damit auf das stark wachsende Geschäft und der steigenden Nachfrage nach innovativen, digitalen Lösungen im Schaden- und Risikomanagement. Das Unternehmen ist Marktführer in diesem Bereich.

Michaela Deutinger wird neben der Vertriebstätigkeit die Geschäftsfeldentwicklung für eine optimale Fuhrparkbetreuung vorantreiben. Zuvor hat die 31-Jährige eines der beiden Großkundenbetreuungsteams bei der Sixt Leasing SE geleitet.

Michaela Deutinger: „Ich freue mich sehr, für so ein innovatives und erfolgreiches Unternehmen tätig sein zu dürfen. Mit meinem Know-how und den Schwerpunkten Vertrieb und Business Development möchte ich dazu beitragen, den Erfolgskurs von AFC fortzusetzen. Ich bin mir sicher, dass wir in Deutschland unseren Kundenstamm schnell erweitern können.“

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

AFC_Michaela-Deutinger

Dateiname
AFC_Michaela-Deutinger.jpg
Größe
136.22 KB
Beschreibung
Michaela Deutinger
Copyright
AFC Auto Fleet Control GmbH

Weiterführende Links

Die AFC Auto Fleet Control GmbH

Die AFC Auto Fleet Control GmbH, 1999 in Hamburg gegründet, hat sich auf innovative, digitale Lösungen im Schaden- und Risikomanagement für gewerbliche Fahrzeugflotten spezialisiert. Die Lösungen generieren Einsparpotentiale, sorgen für administrative Entlastung und garantieren maximale Transparenz in der Schadenabwicklung. Mit 19 Jahren Erfahrung, rund 110 Mitarbeitern und über 90.000 abgewickelten Schäden pro Jahr ist AFC Marktführer im Sektor Schadenmanagement für Flottenbetreiber. Zu den Kunden zählen Fuhrparkbetreiber aller Branchen, vor allem aus den Bereichen Automobil- und Automobilzulieferer, Bank- und Versicherungsdienstleistungen, Konsumgüter und Nahrungsmittelindustrie, Maschinen- und Anlagebau, Pharma und Kosmetik, Software und Computer sowie Technik.

Weitere Meldungen
10.10.2018

Las Arcadias: Launch neuer Luxus-Appartements in Teneriffas 5-Sterne-Resort Abama

Im Rahmen des Golfturniers „Abama Owners Cup 2018“ und des alljährlichen Abama Gala-Wochenendes werden am 25. Oktober 2018 fast 70 neue Luxusappartements der Reihe „Las Arcadias“ mit 1-, 2- und 3-Zimmern einem exklusiven Publikum („Priority Selection“) vorgestellt. Die Appartements im zeitgenössischen architektonischen Design und mit spektakulärem 180-Grad-Meerblick sind der erste Teil der „Abama Phase 4“, dem neusten Bauabschnitt des Resorts mit Luxusimmobilien und Lifestyle-Quartier. Die 68 neuen-Residenzen der Reihe Las Arcadias werden in einer Enklave unterhalb der neuen Plaza Abama gelegen sein. 60 Prozent der Objekte wurden bereits reserviert. Romantisch und geräumig zugleich: Die Luxusappartements von Las Arcadias, auf dem Hügel unterhalb der Plaza Abama gelegen, sind wunderschön...

E-Commerce: Optimierte Verpackungslösungen dank eSmart von Smurfit Kappa

Stetig wachsende Online-Umsätze und steigende Erwartungen der Verbraucher führen dazu, dass Markeninhaber, Einzelhändler und Onlineshops verstärkt darüber nachdenken müssen, wie sie sich von den Wettbewerbern unterscheiden. Ein noch nicht ausgeschöpftes Potenzial, den E-Commerce zu verbessern, bieten Verpackungen bzw. der Verpackungsprozess. Das Unternehmen Smurfit Kappa hat dazu unter dem Namen „eSmart“ ein Konzept mit insgesamt zwölf Verbesserungsansätzen in den Bereichen Planungs- und Prozessoptimierung, Supply Chain und Customer Experience entwickelt. E-Commerce-Händler sind sich bewusst darüber, dass die Verpackung Ansätze bietet, ihr Geschäftsmodell und das Kundenerlebnis zu verbessern. So gaben bei einer gemeinsamen Befragung von eDelivery/Smurfit Kappa von 225 Vertretern aus Han...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.