Veröffentlicht am 03.08.2018   Universitätsklinikum Regensburg

Universitätsklinikum Regensburg würdigt Azubis mit Abschlussfeier

Sieben junge Erwachsene haben in diesem Jahr ihre Berufsausbildung am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) erfolgreich und zum Teil mit Auszeichnung abgeschlossen. Am 2. August überreichte der Leiter der Abteilung Personalmanagement des UKR die Zeugnisse im feierlichen Rahmen.

Fachkräfte werden derzeit in nahezu allen Bereichen händeringend gesucht. Seit der gestrigen Zeugnisübergabe im UKR dürfen sich nun sieben weitere junge Menschen aus Regensburg und Umland „Fachkraft“ nennen. Robert Lerchenberger, Leiter der Abteilung Personalmanagement des UKR, gratulierte während der Abschlussfeier gemeinsam mit Andrea Heinrich, Leiterin des Ausbildungszentrums des UKR, und den Ausbildern der verschiedenen Bereiche sechs jungen Frauen sowie einem jungen Mann zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildungen. Sie erlernten in jeweils drei Jahren die Berufe Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte, Kauffrau im Gesundheitswesen und Fachinformatiker für Systemintegration. Ein Blick in die Zeugnisse aller Azubis erfreut mit überwiegend guten bis sehr guten Noten. Zwei Absolventinnen wurde von der Regierung Niederbayern eine Anerkennung für ihren hervorragenden Berufsschulabschluss ausgesprochen.

„Es freut mich, dass wir unseren Auszubildenden beim Beginn ihres Berufslebens zur Seite stehen konnten. Die Ergebnisse der Abschlusszeugnisse belegen, dass uns dies sehr erfolgreich gelungen ist. Aber auch wir durften von ihnen lernen und von ihrem Engagement und ihren Ideen profitieren“, gratulierte Robert Lerchenberger den jungen Erwachsenen zum Abschluss ihrer Ausbildung.

Die meisten Azubis bleiben dem UKR treu

Fünf der sieben frisch gebackenen Fachkräfte werden dem UKR als Mitarbeiter erhalten bleiben. „Die Ausbildung war eine spannende Zeit, doch jetzt freue ich mich umso mehr auf den Berufseinstieg. Ich werde in der Studienzentrale des UKR arbeiten und kann hier aktiv an klinischen Studien und damit am wissenschaftlichen Fortschritt in der Medizin mitwirken“, freut sich die Medizinische Fachangestellte Julia Bauer. Dass es in einem Universitätsklinikum über Gesundheitsberufe hinaus vielfältige Perspektiven gibt, dafür steht auch der Abschluss von Christian Lang (Name geändert): Er wird als Fachinformatiker für Systemintegration zukünftig in der DV-med des UKR tätig sein und berichtet von seinen zukünftigen Aufgaben: „Mich reizt die Kombination aus Hardware-Thematiken und komplexen EDV-Projekten. Das ist wichtig für die Sicherstellung der Klinikabläufe – ohne Fachinformatiker kann so ein Haus gar nicht betrieben werden.“ Kaum am UKR als Fachkraft gestartet, dürfen die jungen Erwachsenen schon jetzt ihre neuen Kollegen begrüßen: Zum 1. September 2018 beginnen neun Azubis ihre Ausbildungen zur Kauffrau im Gesundheitswesen, zur Medizinischen sowie Zahnmedizinischen Fachangestellten und zum Elektroniker für Betriebstechnik am UKR.

Jetzt bewerben für eine Ausbildung 2019

Das UKR ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb und bietet Ausbildungen in 13 verschiedenen Berufen sowie drei duale Studiengänge an. Im Ausbildungsjahr 2019 sind noch Plätze für die Berufsausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w), zum Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w), zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) und zum Operationstechnischen Assistenten frei. Die Bewerbung ist noch bis zum 15. September 2018 über www.ukrjobs.de/stellen/ausbildung möglich. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren stehen Andrea Heinrich oder Robert Smolarek (Tel. 0941 944-5858 oder -6173, E-Mail ausbildung@ukr.de) zur Verfügung.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Weiterführende Links

Spitze in der Medizin. Menschlich in der Begegnung.

Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) versorgt jährlich etwa 35.500 Patienten stationär sowie ca. 154.000 ambulant. Hierfür hält das UKR 839 Betten und 52 tagesklinische Behandlungsplätze bereit (von insgesamt 1.087 universitär betriebenen Betten der Fakultät für Medizin der Universität Regensburg). In 31 human- und zahnmedizinischen Kliniken, Polikliniken, Instituten und Abteilungen beschäftigt das Universitätsklinikum Regensburg mehr als 4.900 Mitarbeiter. Ausgerichtet ist das Universitätsklinikum Regensburg auf Hochleistungsmedizin, insbesondere in den Gebieten der Transplantations- und Intensivmedizin sowie onkologischer und kardiovaskulärer Erkrankungen. Bei der durchschnittlichen Fallschwere („Case-Mix-Index“) liegt das UKR an der Spitze der deutschen Universitätsklinika. Neben der Patientenversorgung der höchsten Versorgungsstufe ist das UKR gemeinsam mit der Fakultät für Medizin der Universität Regensburg für die Ausbildung von rund 2.150 Studierenden (Human- und Zahnmedizin) sowie für die medizinische Forschung verantwortlich. Gemeinsames Ziel aller Mitarbeiter sind die optimale medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten sowie ein wertschätzendes Miteinander im Team.

Weitere Meldungen

Erfolgreiches „Triple Win“-Projekt unterstützt internationale Pflege-Teams am UKR

Interkulturelle Teams sind am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) keine Seltenheit. Mit dem Projekt „Triple Win“ verfolgt das Klinikum einen vielversprechenden Ansatz, um engagierte ausländische Fachkräfte im UKR zu integrieren und zugleich Engpässen bei den Pflegeressourcen entgegenzuwirken. Vor kurzem nahmen im Rahmen des Projekts weitere acht philippinische Pflegekräfte ihre Arbeit auf. Ivee Serna ist 27 Jahre alt und ausgebildete Pflegefachkraft. In ihrer Heimatstadt Baliuag in der philippinischen Provinz Bulacan hat sie dafür vier Jahre studiert, eine Weiterentwicklungsmöglichkeit sieht sie in ihrem Heimatland jedoch nicht. Aus diesem Grund entschied sie sich für das „Triple Win“-Projekt am UKR und kam vor knapp einem Jahr nach Regensburg. „Ich sehe in diesem Konzept die Chance,...

PflegeCampus Regensburg: Super Examen trotz erschwerter Bedingungen

23 Schülerinnen und Schüler des PflegeCampus Regensburg feierten kürzlich ihren Abschluss und freuen sich auf ihre berufliche Zukunft als Gesundheits- und Krankenpfleger. Aufgrund der Pandemie waren nicht nur die Prüfungsvorbereitungen erschwert, auch die Abschlussfeier musste den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Der Lern- und Berufsalltag vieler Menschen hat sich durch die Coronavirus-Pandemie stark verändert. Auch für die angehenden Pflegekräfte bedeutete diese Situation eine neue Herausforderung, da sich die Schüler üblicherweise am Caritas-Krankenhaus St. Josef, am Universitätsklinikums Regensburg sowie in der Berufsfachschule auf ihr Examen vorbereiten. Geschafft haben es am Ende alle, einige sogar mit der Bestnote. „Ich bin sehr stolz auf alle diesjährigen Absolventen u...

Regensburg wird ein Standort des ersten Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Bayern

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewilligte heute die Einrichtung eines Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) an den Universitäten und Universitätsklinika Würzburg, Erlangen, Regensburg und Augsburg (WERA). Die Aufgabe des NCT ist die Versorgung von Tumorpatienten mit den neuesten Diagnostik- und Behandlungsverfahren sowie die schnellere Umsetzung von Forschungserkenntnissen in die klinische Praxis. Der wissenschaftliche Schwerpunkt des NCT WERA liegt auf der Personalisierten Krebsmedizin und der Tumorimmuntherapie. Die Erforschung von Krebs vorantreiben und möglichst vielen Patientinnen und Patienten Zugang zu den neuesten Behandlungsmethoden verschaffen: Auf diesen Nenner lässt sich die Aufgabe des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) bringen...

UKR-Spezialisten replantieren Finger eines Dreijährigen nach einem Rasenmäher-Unfall

Chirurgen der Plastischen, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (PHW) des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) konnten die abgetrennten Finger eines Dreijährigen in einer mehrstündigen Operation replantieren. Der Junge hatte sich die Finger am Rasenmäher abgetrennt. Der Großvater zieht mit dem Rasenmäher Bahn um Bahn im Garten, und Enkel Vinzenz (Name geändert) schaut ihm fasziniert zu. Das Surren und Brummen des Motors begeistert den Dreijährigen. Als der Opa den Rasenmäher kurz ausmacht, um das abgeschnittene Gras aus dem Fangbehälter zu leeren, passiert es. Vinzenz spielt an den Hebeln, die die Schnitthöhe des Mähers verändern, klemmt sich Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand ein und trennt sich diese mit den scharfen Kanten des Hebels ab. Der Mittelfinger fehlt beinahe komple...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.