Veröffentlicht am 12.03.2019   Weltbild GmbH & Co. KG

Frida Luise Sommerkorn und Angelika Lauriel: Meet & Greet auf der Leipziger Buchmesse (Weltbild Pressemitteilung)

Weltbild präsentiert: Frida Luise Sommerkorn und Angelika Lauriel auf der Leipziger Buchmesse

Terminhinweis

Meet & Greet "Liebe findet ihren Weg"
wann: 23. März 2019
wo: Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand D301 (tolino)


Erfolgreiche Selfpublishing-Autorinnen zum „Anfassen“ präsentiert Weltbild auf der Leipziger Buchmesse. Obwohl die Schauplätze ihrer Bücher räumlich weit auseinanderliegen, verbindet sie doch eines: Das Thema Liebe. Die Autorinnen Angelika Lauriel alias Laura Albers und Frida Luise Sommerkorn (Jana Thiem) stellen sich am Buchmessesamstag, den 23. März 2019, von 15 bis 16 Uhr in Halle 5 am Stand D301 ihren Fans. Diese können sich auf Streiflichter aus den Büchern ebenso freuen wie auf ein spannendes Quiz rund um Theater, Liebe, Berge und Meer. Wer steckt also hinter “Manchmal ist das Glück ganz nah“ und „Meeresduft macht noch keinen Sommer“? Das können Bücherratten live erleben und auch Fragen übers Bücherschreiben, Verlegen und Vermarkten und dem Stoff für erfolgreiche Romane stellen. Tipps für Selfpublisher und kleine Überraschungsgeschenke kommen hinzu.

Und das sind die Gäste: Frau Sommerkorn und Frau Lauriel

Frida Luise Sommerkorn, die im echten Leben Jana Thiem heißt, kann sich spätestens seit dem großen Erfolg ihrer Ostseeliebe-Trilogie zu Deutschlands erfolgreichen Selfpublisherinnen zählen. Die Romane „Kaffeeduft und Meeresluft“, „Sanddornpunsch und Herzenswunsch“ sowie „Himbeerschaum und Dünentraum“ platzierten sich über Monate in den Bestsellerlisten. In Leipzig wird sie ihren brandneuen dritten Teil der neuen Allgäuliebe-Reihe präsentieren. Sommerkorn verriet im Interview mit tolino media: „Wenn ich noch vor einem Jahr dachte, dass Schreiben mir Spaß macht und ein schöner Nebenverdienst ist, so kann ich heute dazu sagen: Das Schreiben macht mir noch viel mehr Spaß und ich kann sogar davon leben.“ Allerdings: „Das erfordert aber auch, durch gezieltes Marketing immer am Ball zu bleiben.“ Die Selfpublisherin: „Social Media, Lesungen, Podiumsdiskussionen gehören jetzt zu meinem Alltag.“ Besucher können sich von ihr Tipps und Anregungen über das Bücherschreiben und -vermarkten holen.

Laura Albers hat in Saarbrücken Übersetzen und Dolmetschen Englisch/Französisch studiert. Unter dem Pseudonym Angelika Lauriel erscheinen von ihr Kinder- und Jugendbücher sowie Krimikomödien und humorvolle Frauenromane. Gerade ist von ihr der Krimi „Tote Frauen lügen nicht“ herausgekommen. Fast genauso wichtig wie die Autorin ist ihre französische Bulldogge Banou. Sie freut sich als „wichtigste Assistentin der Autorin“ besonders, dass Laura Albers ihr Herz für den deutsch-französischen Liebesroman entdeckt hat. Wer erfahren will, was es damit auf sich hat, sollte am 16. März am tolino Stand vorbeischauen.

Der Familienbuchhändler Weltbildzählt als Mitinitiator der erfolgreichen tolino Allianz zu den führenden Anbietern im digitalen Lesen und bietet auf Weltbild.de 3 Mio. eBooks und eines der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Über Weltbild

Über WELTBILD
Weltbild als einer der größten Multikanal-Buchhändler und mit 83 Prozent die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands bietet den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke. Die Marke Weltbild hat ihre Wurzeln in einem 1948 gegründeten Verlag der katholischen Kirche.
Weltbild steht für Rat, Wissen, Unterhaltung und attraktive Preise. Nur bei Weltbild gibt es exklusive Bücher sowie Top-Titel der Bestsellerlisten als günstige Weltbild-Ausgaben.
Die Themenwelten des Weltbild-Sortiments verbinden Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media Sortiment rund um die Schwerpunkte Geschenke, Ideen und Ratgeber. Die Dachmarke Weltbild wird zum Multikanal-Marktplatz und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken wie Jokers (Modernes Antiquariat) und bücher.de (Online-Buchhandel) sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Im Zukunftsmarkt des digitalen Lesens gehört Weltbild als Mitinitiator und Mitbegründer der tolino-Allianz zu den führenden Anbietern und hat mehr als zwei Millionen eBooks im Angebot. Online auf weltbild.de, jokers.de und buecher.de, in sozialen Netzwerken, in Katalogen und in den Filialen können viele Millionen Weltbild-Kunden aus über zehn Millionen Artikeln wählen. Weltbild erhielt die Auszeichnungen „Kundenliebling in Gold 2019“ und „Deutschlands Bester Onlineshop 2018“ (Platz 3 Generalisten mit Filialnetz). Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.weltbild.com.
Alleingesellschafter der Weltbild-Gruppe ist das Beratungs- und Investmenthaus Droege Group mit Sitz in Düsseldorf, Deutschland.

Die DROEGE GROUP
Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs-und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in „Special Situations“. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: http://www.droege-group.com

Weitere Meldungen
Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.