Veröffentlicht am 26.06.2019   GMSE GmbH

Kinderbetreuung in den Ferien – Hilfe steuerlich absetzen

Sechs Wochen Sommerferien stellen viele Familien vor Herausforderungen. Eine private Betreuung kann für Erleichterung sorgen, und die fördert sogar der Staat.

Düsseldorf, 27. Juni 2018 – Morgens ausschlafen, erst mal draußen spielen und dann mit Mama und Papa an den See und Eis essen. Der perfekte Ferientag bleibt in vielen Familien die Ausnahme, denn die Sommerpause von Schulen und Kindergärten verlangt Eltern organisatorisch meist einiges ab. Arbeiten beide, müssen sie mit ihrem Urlaub insgesamt 13 Wochen Schulferien im Jahr abdecken und den ein oder anderen pädagogischen Tag der Bildungseinrichtungen. Bei manchen Familien helfen Oma und Opa, und es gibt die unterschiedlichsten Betreuungsangebote und Kurse für Kinder. Doch nicht alles passt zu den Arbeitszeiten der Eltern. Für solchen Probleme kann ein Babysitter die Lösung sein. Den finden Familien heutzutage per Klick und können ihn ganz einfach steuerlich absetzen.

Private Kinderbetreuung mit den richtigen Qualifikationen finden

Planung ist alles für berufstätige Eltern. Wohl gibt es zahlreiche Angebote von Städten, Jugendeinrichtungen oder privaten Anbietern, um seine Kindergarten- oder Grundschulkinder in den Ferien zu beschäftigen. Doch oftmals decken diese die Arbeitszeiten der Eltern nicht vollständig ab. Liegt die Abholzeit vom Fußballcamp vor Dienstschluss, wird es kompliziert. Hier kann eine privat organisierte Kinderbetreuung die Lösung sein. Ein Babysitter sollte das Kind dann vielleicht quer durch die Stadt nach Hause bringen und ihm dort ein Essen zubereiten können. Woher jemanden nehmen, der das leisten kann? Ohne wochenlanges Suchen finden Familien heutzutage geeignete Hilfen über das Internet, zum Beispiel bei Plattformen wie Yoopies . Der Vorteil gegenüber einer Suche im privaten Umfeld: Eltern können gezielt nach den benötigten Qualifikationen des Babysitters filtern und ihn per Knopfdruck kontaktieren. Was viele nicht wissen, erklärt Cornelia Aburahma, Leiterin für den deutschsprachigen Raum bei Yoopies: „Wer seine Kinderbetreuung so bucht, kann die Kosten dafür steuerlich absetzen. Familien haben die Möglichkeit, zwei Drittel davon bis zu 4000 Euro im Jahr pro Kind geltend zu machen.“ Das gilt für Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Voraussetzung dafür ist eine Rechnung über die Kosten, und die wird bei der Buchung über Yoopies automatisch für die Steuererklärung erstellt.


Vergleich Großbritannien: Private Ferienbetreuung ist üblich

Bei Yoopies kennt man die Bedürfnisse von Eltern in 17 europäischen Ländern, in denen das Unternehmen spontane oder langfristige Helfer für Familien und ihren Haushalt vermittelt. Die Lösungen für die Kinder in den Ferien fallen von Land zu Land unterschiedlich aus. In Belgien beispielsweise bieten alle staatlichen und einige privaten Unternehmen ihren Mitarbeitern während der Schulferien Betreuung für ihre Kinder an. Davon ist Deutschland noch weit entfernt. Großbritannien macht mit 73 Tagen im Jahr vergleichbar lange schulfrei wie Deutschland (74 Tage). „Im Sommer verbringen britische Schüler ihre Zeit meist mit zwei Wochen Familienurlaub und in privaten Sommercamps oder der Ferienbetreuung ihrer Schule“, berichtet Cornelia Aburahma. „Und den Rest der Zeit organisieren die Eltern üblicherweise privat, in der Regel durch einen Babysitter.“ Dass in Deutschland privat organisierte Betreuung noch nicht so verbreitet ist. liegt unter anderem daran, dass sie als kostenintensiv wahrgenommen wird. Dabei könnte der Steuervorteil durchaus ein Anreiz sein. Ein Beispiel: Bezahlen die Eltern dem auf Yoopies ausgewählten Babysitter 10 Euro pro Stunde, belaufen sich die effektiven Kosten nach 66 Prozent Steuerabzug am Ende des Jahres bei einem Kind auf etwa 3 Euro pro Stunde. Eine Investition, über die sich viele Kinder freuen dürften. Denn die Nanny kann mit ihnen auch mal ganz spontan zum See und sie einfach die Ferien genießen lassen.


Welche staatlichen finanziellen Leistungen Familien mit Kindern noch zur Unterstützung in Anspruch nehmen können, finden Sie hier zusammengefasst: https://yoopies.de/c/staatliche-familienleistungen

Für Ihre Berichterstattung suchen Sie Hintergrundinformationen, Fotomaterial oder individuelle Geschichten von Familien? Sprechen Sie uns an!

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Ferienkinder

Dateiname
boys-childhood-children-51349.jpg
Größe
2572.28 KB
Beschreibung
Copyright
rechtefrei (Pixabay)

Logo

Dateiname
A_yoopiesde.png
Größe
52.53 KB
Beschreibung
Copyright
yoopies.de

20190627_PM_KinderbetreuungSommerferien

Dateiname
20190627_PM_KinderbetreuungSommerferien.pdf
Größe
32.74 KB
Beschreibung
Copyright

Weiterführende Links

Über Yoopies:

Über Yoopies:
Yoopies vereinfacht Eltern den Alltag. Das Online-Portal vermittelt in 19 Ländern weltweit Betreuung für Kinder, Senioren oder Tiere, Haushaltshilfen und Nachhilfelehrer. Familien können nach zahlreichen Suchkriterien und einem Bewertungssystem auswählen und regelmäßige oder spontane Hilfe buchen. Sicher und praktisch liefert Yoopies Rechnungen und eine Übersicht für die Steuererklärung. Das Unternehmen wurde 2012 in Paris gegründet. www.yoopies.de

Weitere Meldungen

Für Schnelle: Restplätze Studium Grundschullehrer*in ohne NC

Velbert, 10. September 2020 – Gute Nachrichten für Abiturient*innen, die bisher keinen Studienplatz im Fach Grundschullehramt bekommen haben: Für den international ausgerichteten Studiengang ITEPS+e sind am Berufskolleg Bleibergquelle noch wenige Plätze zu vergeben. Zugangsvoraussetzung für Bewerber ist hier nicht das Einser-Abitur, sondern Interesse an der Arbeit mit Kindern. Denn die Schwerpunkte liegen in Velbert bei Pädagogik und praktischer Ausbildung. Wer bis zum 30.9. anfängt, kann noch eine monatliche Förderung von 830 Euro erhalten.

Neue Recruiting-Methode minimiert Fehlbesetzungen

Personalbeschaffung ist eine der zentralen Herausforderungen für Unternehmen heute. Ein neues Instrument ermöglicht es Unternehmen jetzt, ihre Trefferquoten bei der Bewerberauswahl erheblich zu verbessern: Mit der Job-Scorecard können sie bereits vor ersten Gesprächen deutlich effektiver filtern, wer für Ihre Aufgaben geeignet ist. Recruiting-Experte Georgios Papanikolaou setzt die Methode bereits erfolgreich ein und erklärt die Vorteile und Funktionsweise.

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.