Newsroom der Universitätsklinikum Regensburg
Abonnieren: RSS - Bookmark

Vom 30. November bis 1. Dezember 2018 lädt die Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Regenburg (UKR) zum Symposium „Translation in Regenerative Medicine (TIRM)“ in die Continental Arena Regensburg ein. Die mit internationalen Referenten besetzte Fortbildungsveranstaltung widmet sich aktuellen Forschungsergebnissen der Regenerativen Medizin zum Vorderen Kreuzband sowie deren Integration in die klinische Praxis. Schon eine falsche Bewegung im Fußball oder beim Skifahren kann zu einer Ruptur des Vorderen Kreuzbands führen. Mit dieser häufigsten Verletzung einer ligamentären Struktur des Kniegelenks beschäftigt sich am ersten Adventswochenende das TIRM-Symposiu...

Plastische Chirurgie – bei diesem Begriff denken viele zunächst an Botox, Fettabsaugung oder Bruststraffung. Dabei umfasst das medizinische Leistungsspektrum aber weit mehr: Neben der Ästhetischen Chirurgie bilden die Rekonstruktive Chirurgie, die Verbrennungschirurgie und die Handchirurgie die vier Säulen dieses äußerst vielfältigen Fachgebiets. Um die medizinische Behandlungsqualität hochzuhalten, sind regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für die Ärzte Pflicht. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e. V. (DGPRÄC) wurde das Hochschulzentrum für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirur...

19.11.2018

Am Wochenende treffen sich Pflegekräfte aus ganz Europa in Regensburg auf dem „9. Internationalen Wundkongress“, um sich zum Thema Haut weiterzubilden. Der Kongress des Vereins der Freunde und Förderer der Pflege am Universitätsklinikum Regensburg (VFFP) ist eine der größten europäischen Plattformen dieser Art. Weit über 1.000 Teilnehmer werden erwartet. „Regensburg hat es geschafft, mit dem Internationalen Wundkongress eine der größten Wundveranstaltungen in Europa auf die Beine zu stellen. Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einer wachsenden Teilnehmerzahl“, macht Organisator Thomas Bonkowski, Vorsitzender des VFFP, den Stellenwert der Veranstaltung weit über die Landesgrenzen hinaus de...

Der bundesweite Vorlesetag will bei Kindern die Lust auf Bücher wecken. Anlässlich dieses Aktionstages finden in ganz Deutschland um den 16. November 2018 vor allem in Schulen und Kindertagesstätten Lesungen für Kinder statt. Doch was ist mit den Kindern, die zu krank sind, um zur Schule oder in den Kindergarten zu gehen? In den vergangenen Jahren brachten immer wieder prominente Vorleser den jungen Patienten der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) am UKR mit spannenden Geschichten die Welt des Lesens näher und ermöglichten ihnen so Abwechslung vom Krankenhausalltag. In diesem Jahr konnte das UKR Daniel Schrödinger als Vorlesepaten gewinnen. Mit seiner Lesung aus dem Kinderbuch „D...

Das Symposium „20 Jahre AARU Verkehrsunfallforschung am UKR“ widmet sich am 24. November von 9:00 bis 15:30 Uhr im Universitätsklinikum Regensburg (UKR) den Themen Unfallforschung, Rettung bei Verkehrsunfällen und Unfallprävention. Anlass des Symposiums ist die 20-jährige Kooperation zwischen der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie des UKR mit der AUDI AG in der Audi Accident Research Unit (AARU). Die Audi Accident Research Unit wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, durch wissenschaftliche Erkenntnisse die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Heilungschancen von Unfallopfern zu verbessern. In diesem interdisziplinären Projekt zur Verkehrsunfallforschung kooperieren Mediziner, Psychol...

14.11.2018

…gibt es zum Spannungsbogen auch noch ein gutes Glas Wein dazu. Mehr als 300 Gäste testen die prickelnden Vorzüge einer Krimilesung mit Weinverkostung am Donnerstag, dem 15. November 2018, im Universitätsklinikum Regensburg (UKR). Dabei räumen Autor und Winzer Dr. Andreas Wagner sowie Pathologe Professor Dr. Christoph Brochhausen-Delius mit gängigen Klischees auf. Während sich draußen der kalte Herbstnebel langsam über die Gebäude des Universitätsklinikums Regensburg legt, die frühe vorwinterliche Dunkelheit den Hügel außerhalb der Stadt Regensburg umhüllt, klirren im Hörsaal A2 die Weingläser. Spannung macht sich im Publikum breit, das Licht wird gedimmt. Die Stimmen werden leiser, verst...

Anlässlich des 19. Deutschen Lebertags informiert die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) am Dienstag, dem 20. November, vom 16:30 – 18:30 Uhr über Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten dieses zentralen Stoffwechselorgans. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Ist Ihre Leber gesund? Etwa fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Lebererkrankung – oft ohne es zu merken. Dabei ist eine gesunde Leber lebenswichtig. Werden Lebererkrankungen frühzeitig erkannt, sind sie häufig gut behandelbar. Am 20. November 2018 können sich Betroffene, Interessierte und Angehörige im Großen Hörsaal des Universi...

Das Projekt ZSE-DUO will mit einer neuen Lotsenstruktur für Patienten mit seltenen Erkrankungen die Zeit bis zur richtigen Diagnosestellung verkürzen. In dem durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) geförderten Forschungskonsortium arbeiten elf deutsche Universitätsklinika gemeinsam daran, die Patientenversorgung übergreifend zu verbessern. Patienten, die von einer seltenen Erkrankung betroffen sind, sehen sich mit mehreren Herausforderungen konfrontiert. Als selten gilt eine Krankheit laut EU-Definition, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen von ihr betroffen sind. In Deutschland trifft das auf etwa vier Millionen Menschen zu, die an einer der 8.000 bisher bekannten seltenen E...

08.11.2018

Die Abschlussveranstaltung der MINT-Girls Regensburg führte Schülerinnen aus Ostbayern am 29. Oktober 2018 zur Umweltforschungsstation (UFS) auf der Zugspitze. Die MINT-Girls Regensburg sind Teil einer Initiative der Universität Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH). MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und will Mädchen und jungen Frauen die spannende Welt dieser Fächer näherbringen sowie auf Studiengänge im natur- und ingenieurswissenschaftlichen Bereich neugierig machen. Messungen in windiger Höhe Gespannt und mit großem Wissensdurst im Gepäck traten die diesjährigen MINT-Girls ihre letzte Forschungsetappe an. Zie...