Veröffentlicht am 02.10.2015   pioneer communications GmbH

Online in der Innenstadt einkaufen – Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ geht an den Start

Mönchengladbach, 02. Oktober 2015 – Das heute gestartete Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ verbindet den lokalen Einzelhandel mit dem Shopping im Internet. Durch eine Kooperation von eBay und mg.retail2020 (ein Projekt der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH und des eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein) können lokale Ladeninhaber auf das veränderte Kaufverhalten der Kunden reagieren und ihr Sortiment neben den bisherigen Vertriebskanälen auch auf dem Online-Marktplatz eBay anbieten. Zum Projektstart bieten 50 Händler auf der Einstiegsseite www.mg-bei-eBay.de rund 200.000 Artikel an. „Mönchengladbach bei eBay“ läuft zunächst bis Mitte 2016.

Den Startschuss für „Mönchengladbach bei eBay“ gaben heute Vertreter der Kooperationspartner im Rahmen einer Pressekonferenz in Mönchengladbach. Neben dem Oberbürgermeister der Stadt, Hans Wilhelm Reiners, informierten Prof. Dr. Gerrit Heinemann (Leiter eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein), Dr. Ulrich Schückhaus (Geschäftsführer WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH) sowie Dr. Stephan Zoll (Vice President eBay Germany) über das Pilotprojekt.

Dem Pilotprojekt liegt eine Untersuchung der WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und des eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein zugrunde. Analysiert wurden die „Auswirkungen des Online-Handels auf Städte und Gemeinden in NRW am Beispiel der Stadt Mönchengladbach“. Als eine Schlussfolgerung der Studie wurde die Präsenz auf Online-Marktplätzen als wichtige Reaktion des Einzelhandels auf das veränderte Kaufverhalten der Kunden empfohlen. Ein Vergleich der vorhandenen Online-Marktplätze ergab außerdem, dass eine Zusammenarbeit mit eBay für Händler und Konsumenten die meisten Vorteile bringt. Bei eBay erreichen die Händler über 17 Millionen aktive Käufer in Deutschland und 157 Millionen weltweit. Bereits jetzt nutzen mehr als 400 gewerbliche Händler aus Mönchengladbach eBay als Vertriebskanal. 

Die Angebote in den individuellen Shops der Händler reichen von Sport- und Freizeitartikeln über Kunst und Elektronik bis hin zu Autoteilen. Käufer können zwischen verschiedenen Bezahl- und Lieferoptionen wählen: Die Einkäufe können online bezahlt und nach Hause geliefert werden, mit dem Service Click & Collect lassen sie sich auch im Geschäft abholen und bezahlen. Die Händler profitieren von einer steigenden Kundenanzahl im Ladengeschäft oder Käufern über die lokale Zielgruppe hinaus. 

Die Aufzeichnung der Pressekonferenz können Sie hier ansehen: http://mg-bei-ebay.wirtschaftswelle.tv/

Zitate:
Hans Wilhelm Reiners, Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach:
„‚Mönchengladbach bei eBay‘ zeigt, dass sich unsere Händler den Herausforderungen stellen, die sich durch veränderte Ansprüche von Kunden und die zunehmende Digitalisierung ergeben. Wir freuen uns, dass unsere Stadt mit dem Pilotprojekt ein Vorreiter bei der nachhaltigen Entwicklung von Innenstädten und ein Pilotstandort für den städtischen Einzelhandel in Deutschland ist.“

Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH:
„Unabhängig von Ladenöffnungszeiten zu shoppen und aus einer großen Vielfalt von Angeboten zu wählen – diese Vorzüge schätzen Kunden heute zunehmend am Internethandel. Darauf muss sich der stationäre Einzelhandel einstellen. Mit ‚Mönchengladbach bei eBay‘ kann der lokale Handel in Mönchengladbach auf diesen Wandel des Kaufverhaltens reagieren und vom zukunftsträchtigen Online-Handel profitieren. Das Pilotprojekt ist damit ein erfolgsversprechender Ansatz für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Einzelhandels in unserer Stadt.“

Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Hochschule Niederrhein, eWeb Research Center:
„Unsere Erkenntnisse zeigen, dass Verbraucher nicht nur ‚online‘ oder ‚offline‘ denken. Vielmehr schätzen sie die Verflechtung von beiden Kanälen. Produkte werden beispielsweise häufig vor einem Online-Kauf im Laden vor Ort begutachtet. Andersherum überprüfen Verbraucher gern im Netz, ob ein Artikel in einer Filiale vorrätig ist. Durch ‚Mönchengladbach bei eBay‘ kann der Einzelhandel seinen Kunden daher durch die intelligente Verbindung der Einkaufskanäle einen echten Mehrwert bieten.“

Dr. Stephan Zoll, Deutschland-Chef von eBay:
„‚Mönchengladbach bei eBay‘ veranschaulicht auf besondere Weise unsere Partnerschaft mit dem lokalen Einzelhandel: Neben den mehr als 400 gewerblichen Online-Händlern aus Mönchengladbach, die eBay schon länger als Vertriebskanal nutzen, bieten ab heute zusätzlich rund 50 Einzelhändler aus der Stadt im Rahmen von ‚Mönchengladbach bei eBay‘ ihre Produkte auf unserem Online-Marktplatz an. Diese Erweiterung ihrer Verkaufskanäle bietet den Verkäufern unter mehreren Gesichtspunkten große Chancen: Einerseits können die Händler mit Click & Collect von steigenden Kundenzahlen im Geschäft vor Ort profitieren. Andererseits erreichen sie zusätzlich deutschlandweit 17 Millionen Online-Kunden bei eBay. ‚Mönchengladbach bei eBay‘ macht damit die Möglichkeiten des Multichannel-Handels beispielhaft greifbar.“ 

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.mgretail2020.de Ein Foto der Projektverantwortlichen und Portraits ausgewählter Händler unter www.presse.ebay.de.


Weitere Informationen erhalten Sie:
Daphne Rauch | eBay Corporate Services GmbH | Unternehmenskommunikation
Marktplatz 1, 14532 Kleinmachnow
Tel: 49 (0)30. 8019. 5161 | E-Mail: presse@ebay.de
Auf unserer Website: presse.ebay.de 

Christine Coulen | Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Lüpertzender Str. 6, 41061 Mönchengladbach
Tel: 49 (0)2161 8237987 | E-Mail: mgretail@wfmg.de

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Über...

Über eBay:
eBay (NASDAQ: EBAY) ist der lebendigste Marktplatz der Welt und bietet eine einzigartige Auswahl und echten Mehrwert. eBay verbindet Millionen Käufer und Verkäufer auf der ganzen Welt und schafft durch ‚Connected Commerce‘ für die Menschen neue Möglichkeiten. Unsere Vision ist ein Handel, den Menschen betreiben, der durch Technologie vorangetrieben wird und der für alle offen ist. Wir sind Partner und niemals Wettbewerber unserer Verkäufer. Mit schnellen, mobilen und sicheren Produkterlebnissen schaffen wir zwischen Käufern und Verkäufern noch engere Verbindungen. In diesem Jahr feiern wir unseren 20. Geburtstag. Unsere Leidenschaft dafür, Käufer und Verkäufer miteinander zu verbinden, ist heute genau so groß wie im Jahr 1995, als wir das Unternehmen gegründet haben. Weitere Informationen finden Sie unter www.ebay.de sowie www.ebay.com.

Über mg.retail2020:
mg.retail2020 ist ein Forschungsprojekt der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH und dem eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein mit dem Ziel, die Auswirkungen des Online-Handels für den stationären Handel am Beispiel der Stadt Mönchengladbach zu untersuchen.

Weitere Meldungen
PAYBACK @dmexco 2015: Die Digitalisierung stärkt den PoS
17.09.2015

Köln/München, 17. September 2015 – Digitale Services am Point of Sale liefern für Kunden echte Mehrwerte beim Kauf im stationären Handel. Als leistungsfähige Multichannel-Marketingplattform bietet PAYBACK umfassende Services für eine starke Kunden(ver)bindung synchronisiert auf allen Kanälen: Offline, online und mobil. Auf der diesjährigen Digitalfachmesse dmexco zeigt PAYBACK, wie es gelingt, die Onlinewelt mit der analogen Welt zu verknüpfen. „Der PoS wird von der New Economy immer noch unterschätzt“, sagt Dominik Dommick, Geschäftsführer PAYBACK. „Dabei birgt der stationäre Einkauf ein enormes Potenzial für digitale Marketer und auch für den Handel selbst.“ Digitale Services am PoS helfen, den stationären Einkauf schneller und einfacher zu gestalten. Digital vernetzte Kunden schätzen...

Deutschlands erster BlackBerry Pop-Up Shop eröffnet in Frankfurt

Düsseldorf, 17. September 2015 - BlackBerry eröffnet am 23. September 2015 nach dem trendigen Konzept eines "Pop Up Store" seinen ersten BlackBerry Shop für einen Zeitraum von 23 Tagen. Besucher des mit über einer Million Gästen pro Monat frequentierten MyZeil-Komplexes können hier die gesamte aktuelle Produkt-Palette von BlackBerry begutachten, ausprobieren und direkt erwerben - mit oder ohne Netzbetreibervertrag. Für knapp einen Monat werden BlackBerry Leap, BlackBerry Classic, BlackBerry Passport, BlackBerry Passport in Weiss sowie das brandneue BlackBerry Passport Silver Edition auf über 160 qm Fläche ausgestellt. Das BlackBerry Passport Silver Edition verkörpert als limitiertes Sondermodell mit seinem Edelstahl-Gehäuse nicht nur den neuesten Stand im Bereich Industrie-Design sonde...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.