Veröffentlicht am 25.09.2018   wildcard communications

photokina 2018: Canon präsentiert Studie zu Künstlicher Intelligenz in der Fotografie

Die Anwendungsmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI) werden immer vielfältiger. Aus einer Zukunftsvision ist Realität geworden. Doch wie steht es um den Einsatz von smarten Funktionen in der Fotografie?

Krefeld, 25. September 2018 – Im Rahmen der diesjährigen photokina stellt Canon Deutschland die Ergebnisse einer repräsentativen Studie vor, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung e.V. (GfK) durchführte. Ziel war es, herauszufinden, was sich Fotografen von KI in der Fotografie versprechen und wie die Bedürfnisse sind.

Breite Akzeptanz von KI in der Fotografie
Imaging ist die Basis und der Treiber vieler Innovationen. Aus digital Imaging wurde smart Imaging. Ein zentrales Thema, das den Übergang von digital zu smart ermöglicht, ist KI. Ziel der Studie war es, herauszufinden, ob und welche Unterstützung sich Fotografen durch KI wünschen.
Ein deutliches Ergebnis der Umfrage: 86 Prozent der Gesamtbefragten gaben an, dass sie von intelligenten Funktionen Gebrauch machen würden, wenn dies ihnen das Fotografieren erleichterte. In jeder Alterskategorie lag die Zustimmung bei weit über 80 Prozent – besonders hervorzuheben sind hier die 30- bis 39-Jährigen – die Menschen der Generation Y – die mit 92 Prozent smarte Funktionen befürworten. Selbst in der Altersklasse der 50- bis 59-Jährigen befürworten 85 Prozent den Gebrauch von smarten Funktionen. Lediglich 14% würden von smarten Funktionen keinen Gebrauch machen wollen.
Die klare Erkenntnis: Die Akzeptanz und der Wunsch nach Unterstützung von intelligenten Features ist bereits flächendeckend vorhanden.

Der Wunsch ist also da, doch wie können nun smarte Funktionen bei der Aufnahme eines Bildes unterstützen? Über 70 Prozent gaben an, sich eine intelligente Funktion zu wünschen, die geschlossene Augen erkennt und erst dann oder erneut auslöst, wenn alle Augen der abgelichteten Personen geöffnet sind.
Auch beim Thema der automatischen Gesichtserkennung, befürworten 86 Prozent der Befragten eine automatische Erkennung des menschlichen Gesichts, vor allem wenn weitere Motive im Bild vorhanden sind, die einem Gesicht ähneln, bspw. Figuren, Statuen oder Portraits an einer Wand. Differenziert und erkannt werden hier menschliche von nicht-menschlichen Gesichter, ohne konkrete Identifizierung der Person.

Nicht nur bei der Aufnahme, sondern auch bei der Nachbearbeitung und Speicherung von Bildern, würden Fotografen von smarten Funktionen Gebrauch machen wollen.

Auf die Frage hin, ob eine automatische Retusche von störenden Elementen in Bildern sinnvoll oder als störend empfunden wird, antworteten 45,9 Prozent der Befragten, solche Funktionen situationsabhängig nutzen zu wollen, 20 Prozent fänden dies sogar hilfreich.

Bei der Aufbewahrung und der Sortierung von Bildern geben ein Drittel der Befragten an, eine intelligente Sortierung nach Motiv als hilfreich zu empfinden. Hierbei werden bei der Suche alle Bilder angezeigt, die bestimmte Motive zeigen. Mit dem Cloud-Speicher irista bietet Canon diese intelligente Suchfunktion bereits an.

„Die Ergebnisse der Umfrage machen deutlich, dass KI in allen Bereichen unterstützen kann, bei der Aufnahme, bei der Analyse und auch bei der Ausgabe eines Bildes. Menschliche Kreativität wird jedoch weiterhin unerlässlich sein. Aber das Zusammenspiel aus KI und menschlicher Kreativität macht vor allem vieles einfacher, schneller und komfortabler. Uns allen steht eine aufregende Reise in die fotografische Zukunft bevor. Und vielleicht sprechen wir bald nicht mehr nur von Artificial Intelligence, sondern auch von Imaging Intelligence“, so Rainer Führes, Geschäftsführer von Canon Deutschland, zur durchgeführten Umfrage in Kooperation mit der GfK.

Eine digitale Pressemappe mit allen Informationen und Bildmaterialien rund um Canon auf der photokina ist zum Download unter folgendem Link zu finden: https://bit.ly/2DgrM8m

Pressekontakt:
Canon Deutschland GmbH
Presseabteilung
Europark Fichtenhain A10, 47807 Krefeld
E-Mail: canon-presse@wildcard-communications.de

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Weiterführende Links

Weitere Meldungen
Grenzenlose Kreativität: Spire Studio ab jetzt auch für Android-User nutzbar
16.10.2018

Das in Deutschland seit Anfang Oktober erhältliche mobile Aufnahmestudio von iZotope, ist ein intuitives All-In-One-Device für Songwriter, Musiker und Produzenten. Mit Spire Studio kann die Inspiration in Echtzeit genau dort aufgenommen werden, wo sie entsteht. Das direkte Bearbeiten, Speichern und Teilen der Aufnahmen in iZotopes eigens entwickelter App, ist jetzt auch für Android-Nutzer möglich.

photokina 2018: Canon präsentiert neue, spiegellose Vollformatkamera EOS R und weitere Produkte erstmals der Öffentlichkeit
25.09.2018

Krefeld, 25. September 2018 – Canon präsentiert im Rahmen der photokina das neue spiegellose System, EOS R, bestehend aus Vollformat-Kameragehäuse und vier neuen Objektiven. Das Herzstück des neuen Systems ist das von Grund auf neu entwickelte Objektivbajonett. „Wir möchten mit dem EOS R System neue Maßstäbe in Bildqualität, optischer Exzellenz und Leistung setzen, um die sich ständig ändernden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Unser Engagement und Wille, innovative Produkte von höchster Qualität zu entwickeln, ist ungebrochen. Mit der EOS R folgen wir dem gleichen Prinzip wie bei der EOS-Einführung 1987: ein flexibles, zukunftweisendes System mit dem Potenzial für Weiterentwicklungen“, so Rainer Führes. Die EOS R bietet den derzeit reaktionsschnellsten Autofokus mit nur 0,05 Sek...

Twitch integriert über 200 Streamer-Skins in PUBG mit der zweiten Season von Broadcaster Royale: OMEN Challenge!

SAN FRANCISCO - 17. September 2018 - Twitch, der soziale Service für Live-Video, und PUBG Corporation integrieren eine große Anzahl von einzigartigen Twitch- und Streamer-inspirierten Ingame-Gegenstände in PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS (PUBG). Darunter mehr als 200 kaufbare Skins, die für ausgewählte Streamer designt wurden. Alle Twitch Prime-Mitglieder erhalten bis zu zehn exklusive In-Game-Items kostenlos. Twitch und PUBG Corporation kreieren viele der individuellen Skins für die Teilnehmer von Broadcaster Royale, die PUBG-Turnierserie von Twitch. Die erste Saison endete kürzlich mit Tausenden von Community-Mitgliedern, die zusammen mit über 150 Twitch Partnern wie Shroud, Lil_Lexi, Sacriel und Anthony_Kongphan um ein Preisgeld von 300.000 US-Dollar spielten. Broadcaster Royale ist ...

13.09.2018

Mit den neuen MW07 True Wireless Earphones präsentiert Master & Dynamic eine neue Dimension im Bereich Design und Technik

München/New York City, 13. September 2018 – Seit der Gründung im Jahr 2014 hat sich der New Yorker Premiumhersteller für Audioprodukte Master & Dynamic darauf spezialisiert, Produkte anzubieten, die mit besonderer Klangqualität und einzigartigem Design überzeugen. Mit der heutigen Veröffentlichung der MW07 True Wireless Earphones (299€) setzt Master & Dynamic neue Maßstäbe im wachsenden Bereich der kabellosen Kopfhörer. Das neue Modell ist in den vier Grundfarben Grey Terrazzo, Tortoiseshell, Steel Blue und Matte Black erhältlich. Zu jedem Paar der MW07-Reihe gehört zudem eine elegante Edelstahl-Ladestation. Durch die Verarbeitung von besonders hochwertigen Materialien wie handgefertigtes Acetat, Edelstahl sowie 10mm Beryllium-Treiber beweist Master & Dynamic, dass sich Hightech und anspre...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.