Veröffentlicht am 10.12.2018   REDAKTIONSBÜRO susanne schulten

Vorfreude im Sauerland: Deutscher Wandertag 2019 mit umfangreichen Programm

Kaum ist der Deutsche Wandertag 2018 in Detmold vorbei, da richtet das Sauerland bereits den Blick nach vorn: Schließlich ist der Sauerländische Gebirgsverein, in enger Zusammenarbeit mit der Ferienwelt Winterberg und dem Schmallenberger Sauerland, Ausrichter der 119. Auflage im nächsten Sommer. Die ganze Region freut sich auf den Großevent, und zahlreiche Aktive sind mit der Vorbereitung beschäftigt.

Berge, endlose Wälder, seltene Naturlandschaften: Die schöne Heimat in den Fokus zu setzen und Wanderer aus der gesamten Republik dafür zu begeistern, ist Ziel der Ausrichter. Als Teil der ersten Qualitätswanderregion „Wanderbares Deutschland“, den Sauerland Wanderdörfern, sind Winterberg und Schmallenberg perfekt auf Wanderer eingestellt. Zum abwechslungsreichen Wegenetz gehören hochkarätige Wanderwege wie der Rothaarsteig, der Sauerland-Höhenflug und die Sauerland-Waldroute. Sie stehen für fantastische Panoramen und höchste Wanderqualität.

Beim Deutschen Wandertag 2019 nehmen eigens zertifizierte „Local Guides“ die Gäste zu den Wander-Highlights der Region mit. Sie haben sich kreative, spannende Touren ausgedacht, erzählen unterwegs von Land und Leuten und planen so manche Überraschung ein. Jeder kann sie individuell buchen – für ganz persönliche Streifzüge durchs Sauerland.

Umfangreiches Rahmenprogramm geplant
Den Charakter des Sauerlandes lernen die Besucher der Großveranstaltung vom 3. bis zum 8. Juli 2019 auch durch ein umfangreiches Rahmenprogramm kennen. Sowohl in Schmallenberg als auch in Winterberg sind mitten in der Stadt Bühnen für abendliche Livemusik aufgebaut. Vorwiegend in Winterberg findet ein begleitendes Kongressprogramm statt.

Gemeinsam persönliche Grenzen zu überwinden und die Naturschönheiten am Wegesrand zu genießen, steht bei der hochkarätigen Wander-Serie 24h Trophy in der Ferienwelt Winterberg im Fokus. Bei der WDR4 Party am Samstag in Schmallenberg feiern die Besucher bei Schlagern und Party-Hits. Der große Festumzug mit bis zu 10.000 Teilnehmern windet sich am Wandertags-Sonntag durch Schmallenbergs Straßen. Als Abschlussveranstaltung zieht die Wandergruppe vom Kahlen Asten aus rund 60 Kilometer nach Bad Wildungen und übergibt dem Gastgeber des 120. Deutschen Wandertages den Wimpel.

Einander erkennen und attraktive Vergünstigungen bekommen
„Typisch Sauerland“ ist auch die Wandertagsplakette. Ein kleiner Holzkrug am grünen Bändchen erinnert an Wiesen und Wälder und die sprichwörtliche Gastlichkeit in der Region. Das Motiv dient während des Wandertages als Erkennungszeichen und ist später ein hübsches Souvenir. Als Mehrwert genießen die Gäste zudem freie Fahrt mit dem ÖPNV, nutzen den Sonder-Shuttle auf der Hauptstrecke gratis und erhalten zahlreiche Ermäßigungen bei Freizeit- und Einzelhandelsbetrieben in der Region. Erhältlich ist die Wandertagsplakette in den Tourist-Informationen Winterberg und Schmallenberg oder online auf www.deutscher-wandertag-2019.de zum Preis von 6,50 Euro.

Bilddownloads 
https://se.myconvento.com/public/get_file.php?id=2424676
https://se.myconvento.com/public/get_file.php?id=2419167
Bildnachweis: Deutscher Wandertag 2019

Download der Pressemeldung als PDF
https://se.myconvento.com/public/get_file.php?id=2424716

Pressekontakt
REDAKTIONSBÜRO susanne schulten
Telefon 02904 1039
Mobil: 0170 230 70 49
presse@deutscher-wandertag-2019.de

Die Ferienwelt Winterberg 
Winterberg ist eine Sportstadt mit internationalem Ruf. Im „Sommerschlaf“ präsentieren sich zum Deutschen Wandertag die Wintersportstätten – darunter die berühmte Veltins EisArena, die St.-Georg-Schanze, das Biathlon-Stadion und die Skilifte. Von den Gipfeln der vier „Achthundertern“ aus ist die Aussicht atemberaubend. Bei insge-samt 480 Wanderkilometern findet jeder schnell seine Lieblingstour. Auf spannenden Naturpfaden oder Themenwegen tauchen Wanderer in die Geschichte ein und entdecken sehenswerte Naturdenkmäler oder seltene Landschaften wie die artenreichen Winterberger Bergwiesen oder die bizarren Hochheiden.

Das Schmallenberger Sauerland 
Beeindruckend weit ist die Landschaft des Schmallenberger Sauerlandes, durchsetzt von reizenden Fachwerkdörfchen und Einhöfen. Ein insgesamt 2000 Kilometer großes Netz gezeichneter Wanderwege lässt keine Wünsche offen. Kunst mitten in der Natur – das ist ein in Deutschland einmaliges Wander-Erlebnis. Auf dem WaldSkulpturenWeg haben elf internationale Künstler ihre Werke installiert. Sage und schreibe neun Bundesgolddörfer prägen das Bild im Schmallenberger Sauerland – und hin-durch führen zwölf ausgewiesene Golddorf-Routen. Auch der historische Schmallenberger Stadtkern mit seinen Fachwerk- und Schieferfassaden ist sehenswert.

Hauptkontakt:
Deutscher Wandertag GmbH
Am Kurpark 4
59955 Winterberg
Tel.: 02981/829-633
info@deutscher-wandertag-2019.de
www.deutscher-wandertag-2019.de
http://www.facebook.com/wandertag2019         

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Weitere Meldungen

Zeit für Wohltaten an Körper, Geist und Seele

Zwischen Novembernebel und Winterwunderland: Der November ist immer für eine Überraschung gut – und durchaus auch für eine schöne Wanderung. Grau, nieselig, neblig, windig: wunderschön! Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele, insbesondere im staatlich geprüften Willinger Heilklima. Die Tourist-Information Willingen hat die richtigen Wanderungen für den November.

Skywalk Willingen: Fast 3 Kilometer Seile von Berg zu Berg ziehen

Eine der weltweit längsten Hängebrücken der Welt nimmt gerade Gestalt an. Für den Skywalk in Willingen zieht eine Spezialfirma zurzeit die Seile von einem Berg zum anderen. Schon im Spätherbst könnten die ersten Besucher über dem Strycktal schweben – 100 Meter unter ihnen fließt die Itter, die berühmte Mühlenkopfschanze direkt vor Augen, der Blick schweift weit über Sauerland und Upland hinweg….

„Deinen Urlaub hast du dir verdient!“

Alles wird teurer und jeder Euro kann nur einmal ausgegeben werden. Kann man sich jetzt einen Urlaub leisten? Andererseits: Nach zwei Jahren Pandemie ist der Wunsch groß, endlich mal wieder raus zu kommen. Einfach mal raus und nicht weit weg: Die Ferienregion Willingen gibt Tipps, wie man im Urlaub sparen kann und trotzdem auf nichts verzichten muss. Mikroabenteuer in Wald und Feld sind spannend, naturnah und meist gratis. Die Meine Card Plus ist die Gratis-Eintrittskarte für über 140 Freizeiteinrichtungen in Willingen und Nordhessen.

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.