Veröffentlicht am 27.06.2022   primo PR Nuray Güler & Anne Heussner GbR

Neues für taktische Märkte: Bollé Safety kreiert neue Schutzbrillen für Einsatzkräfte, die für die Sicherheit der Gesellschaft sorgen

Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier
https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=<<JOB_ID>>&t=2&l=<<SEND_LNG>> .

PRESSEINFORMATION - 09. JUNI 2022

Neues für taktische Märkte

Bollé Safety kreiert neue Schutzbrillen für Einsatzkräfte, die für die Sicherheit der Gesellschaft sorgen
https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/bolle_safety/SILEX-BSSI-0021-10-0023_-_hrs.jpg  
https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/bolle_safety/SENTICSP_SENTINEL_COPPER.jpg

©Fotos: Bollé Safety – Download per Hyperlink oder hier: https://www.primo-pr.com/de/bildarchiv/index.html?dir=bolle_safety
https://www.primo-pr.com/de/bildarchiv/index.html?dir=bolle_safety

Bollé Safety, Weltmarktführer im Bereich Augenschutz, gründet eine eigene Abteilung für den taktischen Markt und trifft damit eine wichtige strategische Entscheidung: Bollé Safety Standard Issue (BSSI). Anlässlich der Fachmesse Eurosatory, die vom 13. bis 17. Juni in Paris stattfindet, stellt das Unternehmen seine gesamte Produktpalette vor, die für verschiedene Berufsgruppen geeignet ist: Ersthelfer, Polizei, Spezialeinheiten, Militär und Schießsport. www.bolle-safety.com
https://www.bolle-safety.com

Bollé Safety Standard Issue: eine neu entwickelte Produktreihe von Gläsern für den taktischen Markt

Bollé Safety fokussiert sein Know-how auf die Entwicklung von ballistischen Brillen und Schutzbrillen, um Ersthelfern und taktischen Einsatzkräften den notwendigen Augenschutz zu bieten und gleichzeitig ihr Augenlicht zu schonen, einer der Schwerpunkte der Marke. Diese Schutzmaßnahmen dienen speziell dazu, allen Risiken für die Augen in gefährlichen Situationen zu begegnen. Die verschiedenen Modelle der Bollé Safety Standard Issue Reihe sind Spitzenprodukte, die Funktionalität, Komfort und Schutz vereinen.

Zu den wichtigsten Merkmalen der BSSI-Produkte gehört die exklusive Platinum-Antibeschlag- und Anti-Kratz-Beschichtung, die den Gläsern Widerstandsfähigkeit in den extremsten Umgebungen verleiht. Diese innovative Beschichtung wird auf die Glasflächen aufgetragen, um die Augen optimal zu schützen und eine klare Sicht unter allen Bedingungen zu gewährleisten. Alle Gläser sind aus Polycarbonat gefertigt, einem Material, das wegen seiner Kratz- und Stoßfestigkeit für Schutzbrillen bevorzugt wird.

Das komplette Sortiment an Schutzbrillen wurde für taktische und First-Responder-Umgebungen entwickelt und entspricht den internationalen Sicherheitsstandards wie ANSI, AS/NZS und der aktuellen europäischen Norm für Augenschutz EN166. Jedes Produkt von Bollé Safety Standard Issue wird von unabhängigen Laboren (Banc Officield'Épreuve Saint-Etienne, BSI, INSPEC, Certtotica usw.) geprüft und zertifiziert, um eine einwandfreie Qualität zu gewährleisten.

"Unser Ziel ist es, mit der Marke Bollé Safety Standard Issue ballistische Brillen und Schutzbrillen zu entwickeln, die Komfort, Stil und Schutz vereinen - damit sich die Profis auf ihre risikoreichen Aufgaben konzentrieren können." Peter Smith, CEO von Bollé Safety

Eine Produktlinie zum Schutz des Sehvermögens von Ersthelfern

Einsatzkräfte (Feuerwehrleute, Ersthelfer, Notärzte...) sind häufig gefährlichen Situationen ausgesetzt (Feuer, Chemikalien...). Es ist daher notwendig, dass sie über einen angemessenen Schutz für die Risiken verfügen, denen sie ausgesetzt sind. Zu diesem Zweck hat Bollé Safety sechs Schutzbrillen entwickelt, die je nach den Gläsern für verschiedene Einsatzzwecke geeignet sind:Rauchfarbene Gläser filtern UVA- und UVB-Strahlen besser (99,9 %) und werden für Berufsgruppen im Freien empfohlen.
Klare Gläser sind in Innenräumen effektiver und bieten eine Lichtdurchlässigkeit von 90 Prozent;
Kupferfarbene Gläser sind ideal für alle Aktivitäten, bei denen man abwechselnd starkem und schwachem Licht ausgesetzt ist.

Diese Optionen sind für die verschiedenen Modelle der Reihe erhältlich: SILEX+ BSSI, SILIUM+ BSSI, TRYON + BSSI, CONTOUR II BSSI, RUSH+ und RUSH+ Small BSSI. Jeder Rahmen hat zudem ein leichtes Wrap-around-Design für Komfort und zwei der Modelle (RUSH+ und TRYON) haben rutschfeste TIP-GRIP-Bügel für einen sicheren Sitz in jeder Situation.

Spezialgläser für extreme Umgebungen

Bollé Safety Standard Issue bietet auch Schutzbrillen für Verteidigungsprofis, die mit risikoreichen Einsätzen konfrontiert sind (Strafverfolgung, Spezialeinheiten, Militär usw.). Für diese Art von Aufgaben, die Präzision und Beweglichkeit in der Ausführung erfordern, bietet die Marke fünf verschiedene Brillen und vier Schutzbrillen an.

Die Brillen:

GUNFIRE

COMBAT

RAIDER

SENTINEL

SWAT

Die Schutzbrillen:

X1000

X810

X800

CHRONOSOFT

Diese Brillengläser verfügen über verschiedene Eigenschaften, die die Kompetenz von Bollé Safety auf dem taktischen Markt verdeutlichen und sie zu unverzichtbaren Produkten in diesem Bereich machen. Sie entsprechen den internationalen Militärnormen MIL (amerikanische Militärnormen) und STANAG (in allen NATO-Ländern anerkannte Militärnormen), die beide ballistischen Schutz und maximale Sicherheit für die Sicht des Bedieners garantieren.

Zusätzlich zu diesen Standards sind bestimmte Modelle dieser Reihe, insbesondere die Masken, resistent gegen extreme Umgebungen und Temperaturen und bieten eine Rundumsicht, die den taktischen Operateuren einen optimalen Komfort und eine außergewöhnliche Sehschärfe bietet.

----

ÜBER BOLLÉ SAFETY STANDARD ISSUE

Bollé Safety setzt Technologien ein, um Gläser und Beschichtungen speziell für Schutzbrillen zu entwickeln. Das Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von Schutzbrillen, die von Ersthelfern, Militärangehörigen, medizinischen Fachkräften, Industriearbeitern, Schießsportlern und Jägern auf der ganzen Welt getragen werden. Bollé Safety, das vor mehr als 130 Jahren in einer kleinen Werkstatt der Familie Bollé in Frankreich gegründet wurde, war in den späten 1950er Jahren der Pionier bei der Entwicklung taktischer Brillen. Sie waren der erste Brillenhersteller, der geformtes Nylon verwendete, um stärkere und flexiblere Schutzbrillen für die Mitglieder der Streitkräfte herzustellen. Mit ihren bahnbrechenden Fortschritten in der Brillentechnologie, den Zertifizierungen nach den internationalen Sicherheitsstandards und den Standards für ballistische Widerstandsfähigkeit sowie der überlegenen Produktergonomie ist Bollé Safety Standard Issue der Branchenführer in diesem Segment. Heute werden Bollé Schutzbrillen von mehr als 20 Millionen Kunden in über 100 Ländern getragen.

www.bolle-safety.com
https://www.bolle-safety.com Pressekontakt: primo PR Nuray Güler & Anne Heußner
Tel: +49 (0)6154 8019364 / +49 (0)69 530 546 50
info@primo-pr.com, www.primo-pr.com

 

Wenn Sie keine weiteren E-Mails empfangen möchten, klicken Sie bitte hier
https://myconvento.com/public/unsubscribe.php?jid=<<JOB_ID>>&email=<<EMail1>>&l=<<SEND_LNG>>&set_all=1 .

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Weiterführende Links

Pressekontakt

Pressekontakt: primo PR Nuray Güler & Anne Heußner
Tel: +49 (0)6154 8019364 / +49 (0)69 530 546 50
info@primo-pr.com, www.primo-pr.com

Weitere Meldungen
Kostenloses Schlafscreening: Medtech-Startup Sleepiz unterzeichnet Selektivvertrag mit BKK MTU - Bessere Versorgung von Patient:innen mit respiratorischen Erkrankungen

Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=<<JOB_ID>>&t=2&l=<<SEND_LNG>> . PRESSEMITTEILUNG Bessere Versorgung von Patient:innen mit respiratorischen Erkrankungen Kostenloses Schlafscreening: Medtech-Startup Sleepiz unterzeichnet Selektivvertrag mit BKK MTU Zürich, 22. Juni 2022 – Erst Ende April in den deutschen Markt eingetreten, kann das Schweizer Medtech-Startup Sleepiz bereits einen gewichtigen Erfolg vermelden: Das Unternehmen hat mit der Krankenkasse BKK MTU einen Selektivvertrag unterzeichnet und das „CARE Programm“ lanciert. Dieses ermöglicht Versicherten mit respiratorischen Erkrankungen wie Covid oder Asthma, ihre nächtliche Atmung im Rahmen eines Home-Screenings zu überwachen. So können Krankh...

PRESSEINFORMATION: CSR-Plan "Go Green - Die historische PSA-Marke Bollé Safety veröffentlicht ihre erste CO2-Bilanz
09.06.2022

Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=<<JOB_ID>>&t=2&l=<<SEND_LNG>> . PRESSEINFORMATION - 23. JUNI 2022 CSR-Plan "Go Green Die historische PSA-Marke Bollé Safety veröffentlicht ihre erste CO2-Bilanz https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/bolle_safety/KLASSEE_14_copyright-hrs.jpg   https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/bolle_safety/ecopack.jpg https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/bolle_safety/SOLIS_GOGREEN_2_5924-hrs.jpg ©Fotos: Bollé Safety – Download per Hyperlink oder hier: https://www.primo-pr.com/de/bildarchiv/index.html?dir=bolle_safety https://www.primo-pr.com/de/bildarchiv/index.html?dir=bolle_safety Im Zuge der Einführung ihrer Go Green CSR-Maßnahme ve...

PRESSEINFORMATION: Start in den Küstensommer - Die schönsten Reiseziele an Nord- und Ostsee

Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=<<JOB_ID>>&t=2&l=<<SEND_LNG>> .   PRESSEINFORMATION Start in den Küstensommer Die schönsten Reiseziele an Nord- und Ostsee SANDschlafkorb im SAND Timmendorfer Strand https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/sand_timmendorfer_st/Sandschlafkorb_4_cHotelSAND.jpg Waastwinj auf Föhr https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/gloAVria_hotels/GloriaTrackman3.jpg Weinbek in Fockbek https://www.primo-pr.com/cms/upload/bildarchiv/weinbek/IMG_2850_MaikeHilbert_20190111-hrs.jpg Vom SANDschlafkorb an der Ostsee ins Waastwinj auf Föhr oder doch lieber mittendrin im nördlichsten Weinhotel Deutschlands (Weinbek) Download per hinterlegtem Hyperlink oder per Anf...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.