Veröffentlicht am 13.02.2014   Pioneer PR

Mobiles Fernsehen: ulmem.tv ist neuer Content-Partner von dailyme TV

Was machen Fernsehzuschauer, die den Mainstream im klassischen TV satt haben? Sie schauen die Web-Kultformate von ulmen.tv, die von Moderator und Entertainer Christian Ulmen produziert werden. Ab sofort stellt ulmen.tv seine hochwertigen Programmformate nun als neuer Contentpartner der TV-App dailyme exklusiv zur Verfügung. Die Inhalte von ulmen.tv sind im Web für ihren provokanten und experimentellen Charakter bekannt und zeichnen sich vor allem durch Ulmens schauspielerische Qualität aus. Damit können die Zuschauer das Leben des kontaktscheuen und arbeitslosen Uwe Wöllner (gespielt von Christian Ulmen) nun auf dem Smartphone oder Tablet überall unterwegs mitverfolgen oder zu Hause via Airplay auch auf den Fernseher übertragen. Selbst Uwe Wöllner ist bei YouTube von dailyme TV begeistert und macht sein goldenes iPhone sofort zum mobilen TV-Gerät. Egal, ob im Bus, Wartezimmer oder bei der langweiligen Betriebsfeier – dailyme TV laden, einfach ulmen.tv einschalten und die Langeweile ist verflogen.

Youtube-Video: http://youtu.be/c5tX4Z0kEt
„Mit den neuen Sendungen von ulmen.tv kommen wir dem Wunsch der Zuschauer nach hochwertiger Deutscher Comedy nach. Ich freue mich auf dailyme TV Zuschauer in der U-Bahn voller Freudentränen“, so dailyme TV Geschäftsführer Jonathan Dähne. Oder um es ganz trocken mit Christian Ulmens Worten zu sagen: „Ich freue mich, dass die ulment.tv-Formate dank dailyme jetzt von überall zu sehen sein werden und dass sich mehr Menschen in der Öffentlichkeit über ihr Smartphone beugen, statt miteinander zu sprechen“.

Neben der Sendung Uwe Wöllner stehen folgende weitere Formate mobil zur Verfügung:
• Stuckrad-Barre
• Who wants to fuck my...
• Die Snobs
• Alexander von Eich hilft
• Knut Hansen
• Frerk Ohm
• Alexander von Eich trifft
• Maurice Horstmann
• Uwes Chatroulette
• Uwe will''s wissen
• Uwe hat kein'' Bock

Nutzer der TV-App können über ihr Tablet oder Smartphone kostenfrei auf alle Senderinhalte zugreifen und das auch ohne Internetverbindung. Das Berliner Startup dailyme TV bewegt sich damit an der Schnittstelle zwischen TV-Streaming und VoD. Im Portfolio der App befinden sich außer Serien, Shows und Spielfilmen auch Nachrichten, Dokumentationen und Kindersendungen. Die Programminhalte sind für den Nutzer komplett kostenfrei, da werbefinanziert.
An dem Unternehmen sind neben der bmp media investors AG, der VC-Fonds Berlin, Media-Ventures, Software & Support Media GmbH, F-Consult GmbH, der ERP-Startfonds der KfW, die YOC AG und das Gründerteam beteiligt.


Pressekontakt:
dailyme TV – Tobias Spaeing
Tobias Spaeing
Unternehmenskommunikation
Self-Loading Content GmbH
c/o pioneer communications
Fon 49341 35582953
Fax 49341 35582953
E-Mail: presse@dailyme.de
Web: www.dailyme.de
https://www.facebook.com/dailyme
https://twitter.com/dailymetv

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Über...

Über dailyme TV (www.dailyme.de):
dailyme TV ist Fernsehen immer und überall: Die kostenlose TV-App von dailyme gibt es im iTunes Store, Google Play und Windows Phone Marketplace. In der App wählst du aus einem großen Angebot, Dein individuelles Wunschprogramm aus Premium TV-Sendungen und Online-Formaten aus und lädst sie kostenfrei auf Dein Smartphone, iPad oder Android-Tablet.
Die Sendungen Deiner Wahl werden direkt und automatisch auf Dein Gerät gepusht. dailyme TV erreicht über eine halbe Million Unique Mobile Users (UMU) in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weitere Meldungen
DHL baut multimodalen Service zwischen Europa und Nordasien aus

Bonn, 27. Oktober 2014 - DHL Global Forwarding, Freight, weltweit führender Anbieter von Luft-, See- und Straßentransportdienstleistungen, hat seinen multimodalen Service erweitert und Japan an die bestehende Schienenlösung zwischen China und Europa angebunden. Durch den kombinierten Verkehr auf Straße, Schiene und See steht Kunden in Europa und Japan nun ein nahtloser Linienservice zur Verfügung. Waren erreichen somit kostengünstig und umweltfreundlich die Märkte in den Ländern beider Kontinente. "Durch die Anbindung Japans an unser multimodales Netzwerk bieten wir unseren Kunden in Europa und Nordasien einen passgenauen, zuverlässigen und schnellen Service, mit dem sie neues Geschäftspotenzial erschließen, Kosten senken und die Lieferzeiten verkürzen können", so Roger Crook, CEO...

Greenpeace-Erfolg: Tchibo will entgiften - Aktivisten sagen Protest ab

Hamburg, 24.10.2014 - Als Reaktion auf die Detox-Kampagne von Greenpeace verpflichtet sich der Hamburger Kaffee- und Handelskonzern auf einen Fahrplan zur Entgiftung der Textilproduktion. Tchibo veröffentlichte heute eine entsprechende Erklärung. Ein von Greenpeace-Aktivisten bundesweit in 35 Städten geplanter Protest wurde daraufhin kurzfristig abgesagt. Die unabhängige Umweltschutzorganisation Greenpeace hatte am Donnerstag Untersuchungsergebnisse über Chemikalien in Kinderkleidung und Kinderschuhen verschiedener Discounter veröffentlicht. Dabei hatte Tchibo schlecht abgeschnitten. "Tchibo zeigt sich mit dieser Entscheidung als Vorreiter bei den Discountern. Wir erwarten, dass Aldi, Lidl, Rewe und Penny nun nachziehen", sagt Kirsten Brodde, Textilexpertin bei Greenpeace. Auf der Greenpea...

Etihad Airways fliegt aufgrund starker Nachfrage täglich nach Dallas

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, fliegt ihr neues Ziel Dallas/Fort Worth in den USA im nächsten Jahr noch öfter an. Aufgrund der großen Nachfrage durch Geschäfts- und Urlaubsreisende wird diese Langstrecke ab 16. April 2015 täglich angeflogen. Dallas/Fort Worth in Texas ist ab 3. Dezember 2014 Teil des globalen Streckennetzes von Etihad Airways und wird zunächst dreimal wöchentlich angeflogen. Dies ist nach New York, Washington DC, Chicago, Los Angeles und San Francisco (ab 18. November 2014) das sechste Flugziel in den USA. Auf der Route wird eine Boeing 777-200LR mit 8 Plätzen in der First Class, 40 in der Business Class und 177 in der Economy Class eingesetzt. Die erhöhte Frequenz führt zu besseren Anbindungen ...

Etihad Airways bei Middle East HR Excellence Awards 2014 zum "Arbeitgeber des Jahres" gekürt

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde diese Woche bei den Middle East HR Excellence Awards 2014 in Dubai zum "Arbeitgeber des Jahres" gewählt. Diese hoch angesehene Auszeichnung wurde im Rahmen eines Galaempfangs in Gegenwart von mehr als 400 erfahrenen HR-Fachleuten aus dem Nahen Osten vergeben. Eine unabhängige Jury beschrieb Etihad Airways als "einen Arbeitgeber erster Wahl, dessen Ausbildungs- und Entwicklungsangebot eine produktive, engagierte und motivierte Belegschaft hervorgebracht haben". Als eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt zählt Etihad Airways bereits mehr als 22.000 Mitarbeiter weltweit und ist stolz auf die vielen spannenden Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, die sie ihre...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.