Veröffentlicht am 09.09.2021   GTÜ mbH

Im Herbst steigt die Gefahr von Wildunfällen

• Vorsicht ist besonders in der Dämmerung geboten • Bis zu 300.000 Wildunfälle in Deutschland pro Jahr • Reparaturkosten mit steigender Tendenz

Es passiert vor allem in der Dämmerung: Plötzlich steht ein Wildtier vor dem Auto auf der Straße. Das ist eine sehr gefährliche Situation, die oft in einer Kollision endet. Im Herbst nimmt das Risiko solcher Wildunfälle wieder zu, warnt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH. Denn es wird später hell als im Sommer, und Wildtiere wechseln häufiger ihre Futterplätze.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

210909_GTUE_PM_Wildunfaelle_small

Dateiname
210909_GTUE_PM_Wildunfaelle_small.jpg
Größe
157.97 KB
Beschreibung
Copyright

210909_GTUE_PM_Wildunfaelle

Dateiname
210909_GTUE_PM_Wildunfaelle.docx
Größe
141.42 KB
Beschreibung
Copyright

210909_GTUE_PM_Wildunfaelle

Dateiname
210909_GTUE_PM_Wildunfaelle.pdf
Größe
293.92 KB
Beschreibung
Copyright

210909_GTUE_PM_Wildunfaelle

Dateiname
210909_GTUE_PM_Wildunfaelle.zip
Größe
742.93 KB
Beschreibung
Copyright
Weitere Meldungen

Vorsicht bei der Rückkehr aufs Motorrad

Viele Motorradfahrer sind ausschließlich in ihrer Freizeit unterwegs. Weil Zeit dafür manchmal rar ist, pausieren viele Inhaber eines Motorradführerscheins für mehrere Jahre. Doch setzen sie sich dann aufs Bike, kann es gefährlich werden. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH rät diesen Wiedereinsteigern zur Vorsicht und Beachtung einiger Grundsätze.

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.