Kategorie: Wohnen, Bauen, Garten
Schlagzeilen | Abonnieren: RSS - Bookmark

Wir geben Baden ein neues Profil

Freiburg, 26.03.2021: Eine neue Dachmarke für das südlichste Weinanbaugebiet Deutschlands ist das Ergebnis eines intensiven fast zwei Jahre dauernden Profilierungsprozesses, den der Badische Weinbauverband zusammen mit der Weinwerbung Badischer Wein GmbH und anderen Beteiligten (Tourismus, Gastronomie-Hotellerie, Winzergenossenschaften, Weingüter, Verbände, Politik und Verwaltung) angestoßen hat. Wer künftig seinen Urlaub in Baden verbringt, dort lebt, arbeitet oder auch Produkte aus der Region genießt, kann das im Bewusstsein tun, den "Gart...

Brandschutztreppen von Stadler

Stadler Treppen berät seine Kunden bereits seit Jahren umfassend zum Thema Brandschutz und fertigt entsprechende Treppen auf Anfrage nach Maß an. Mit den Brandschutztreppen des Unternehmens aus Bad Saulgau sind Architekten, was bauliche Anforderungen und aktuelle gesetzliche Regelungen betrifft, auf der sicheren Seite. Und auch die Ästhetik kommt bei Stadler Treppen nicht zu kurz: Jede Treppe, die gemäß den Brandschutzbestimmungen gefertigt wurde, ist trotzdem ein Unikat, das auch optisch überzeugt. Pro Jahr fertigt Stadler Treppen zwische...

Corona-Krise führt zu skurriler Preispolitik

Karlsruhe. Die Bundesbürger richten sich in der Corona-Krise zunehmend darauf ein, verstärkt im Homeoffice zu arbeiten und auch den Urlaub zuhause zu verbringen. Dies lässt sich an der deutlich gestiegenen Online-Nachfrage nach bestimmten Produkten nachvollziehen. In einer aktuellen Analyse haben die Experten des Preisvergleichsportals billiger.de die Nachfrageveränderungen und Preisentwicklung verschiedener Produkte im Zusammenhang mit der Corona-Krise näher betrachtet. Deutliche Nachfragesteigerungen nach bestimmten Produkten und unterschi...

Mundschutz und Hanteln - Die Deutschen richten sich in der Corona-Krise ein

Karlsruhe. Die Deutschen richten sich offensichtlich in der Corona-Krise auf die neuen Rahmenbedingungen mit geschlossenen Geschäften und einer länger andauernden Kontaktsperre ein. Dabei stehen keineswegs nur Toilettenpapier, Mundschutz und Desinfektionsmittel auf dem digitalen Einkaufszettel der Bundesbürger. Das hat eine Analyse des Suchverhaltens der Online-Kunden durch die Experten des Preisvergleichsportals billiger.de ergeben. In der Analyse wurden die im März am meisten nachgefragten Produkte mit der Nachfrage des Vormonats verglichen. ...

Intelligentes Zuhause wird kaum teurer

Karlsruhe. Zum Jahresbeginn sind die durchschnittlichen Preise einer Grundausstattung für Smart Home-Produkte leicht angestiegen. Zu diesem Ergebnis kommen die Smart Home-Experten des Preisvergleichsportals billiger.de im Rahmen ihrer Preisanalyse für den Monat Januar. Damit wird der Kauf einer Smart Home-Grundausstattung mit derzeit rund 698 Euro leicht teurer. Dennoch könnte der Preis im Laufe des Monats März wieder sinken, wonach noch ein wenig Geduld für Schnäppchenjäger gefragt wäre. „Auf längere Sicht wird der Durchschnittspreis für Sma...

Die Smart Home-Grundausstattung wird teurer

Karlsruhe. Wie in der Regel jedes Jahr sind es gerade die Technikprodukte, die an Weihnachten im Rahmen der Preisanalyse wenig punkten können. Viele Anbieter setzen darauf, die Preise vor Weihnachten noch etwas zu erhöhen, wenn auch zumeist nur sehr geringfügig. Ein höherer Preis bleibt allerdings ein höherer Preis. Dies lässt sich sehr schön mit dem Preis-Monitor von billiger.de veranschaulichen, der zeigt, dass vor Weihnachten der durchschnittliche Preis für eine Smart Home-Grundausstattung seit August das erste Mal wieder angestiegen ist. ...

Das Smart Home ist kein Nischentrend mehr

Karlsruhe. Der Smart-Home-Markt erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Das wurde auch gerade erst bei der diesjährigen Amazon Cyber Week deutlich. Eine beachtliche Menge an Smart Home-Angeboten, welche von intelligenten Lautsprechern, über Überwachungsanlagen und Türsprechanlagen reichten, wurden zu überaus günstigen Preisen angeboten. Längst ist das Smart Home damit kein Nischentrend mehr, sondern hat sich inzwischen fest in vielen deutschen Haushalten etabliert. Die Nachfrage nach smarten Produkten steigt stetig und die Preise sinken....

Das smarte Zuhause schreckt Einbrecher ab

Karlsruhe. Die kalte Jahreszeit ist Einbruchzeit! Die Zahl der Wohnungseinbrüche nimmt im Herbst und im Winter stark zu. Die Hausratversicherer mussten im Jahr 2018 rund 310 Millionen Euro für die Folgen von 110.000 gemeldeten versicherten Wohnungseinbrüchen bezahlen. Haus- und Wohnungseigentümer tun also gut daran ihre eigenen vier Wände rechtzeitig besser zu sichern. Die Preise für intelligente Haustechnik, die für mehr Sicherheit der eigenen vier Wände sorgen und sie gleichzeitig komfortabler machen, sinken insgesamt kontinuierlich, aber ...

Das intelligente Eigenheim ist auf dem Vormarsch

Karlsruhe. Bei der diesjährigen IFA, der Internationalen Funkausstellung in Berlin, wurden zahlreiche neue Smart Home-Produkte vorgestellt. Das Thema Smart Home wird damit zunehmend zum Trend. Die Motive für die Ausstattung der eigenen vier Wände mit Smart Home Geräten sind oft unterschiedlich. Für die einen Verbraucher geht es dabei um den Komfort, für die anderen um die Sicherheit, darum, Energiekosten zu senken oder schlicht für mehr Entertainment im digitalen Zuhause zu sorgen. Die Preisexperten von billiger.de begleiten diese Entwicklung u...

Die Deutschen wollen weniger Stromfresser im Haushalt

Karlsruhe. Haushaltsgeräte wie Elektroherd, der Gefrier- oder Kühlschrank zählen zu den größten Stromfressern im Haushalt. Dementsprechend werden solche Geräte in unterschiedliche Energieeffizienzklassen eingeteilt. Je höher die Klasse, desto geringer der Energieverbrauch des Gerätes. Vor dem Hintergrund steigender Strompreise und der Diskussionen um den Klimaschutz, lohnt sich ein Blick auf die Energieeffizienz der Stromfresser in den eigenen vier Wänden. Die Experten der solute GmbH haben, auf der Basis des Kundenverhaltens auf dem Preisvergl...

Intelligentes Zuhause wird preislich attraktiver

Karlsruhe. Die sinkenden Preise im Smart Home-Markt verstetigen sich auch in der zweiten Jahreshälfte. Fast jeden Monat geben die Preise weiter nach. Die Preisexperten der solute GmbH, die das beliebte Preisvergleichsportal billiger.de betreibt, analysieren jeden Monat die Preise für Smart Home Produkte. So können sich Smart Home-Interessenten über die aktuellen Preisentwicklungen informieren. Damit ersparen sich die Interessenten viel Zeit für eigene Recherchen und können die Erkenntnisse des Preisvergleichs dazu nutzen, ihr Eigenheim möglichs...

Der Einstieg in das Smart Home wird günstiger

Karlsruhe. Seine eigenen vier Wände in ein intelligentes Zuhause zu verwandeln wird immer billiger. Die durchschnittlichen Preise für eine Grundausstattung der eigenen vier Wände mit Smart Home Produkten ist im Monat Juli erneut gesunken. Die Preisexperten von billiger.de haben in ihrem Preis-Monitor für den Monat Juli die Preisentwicklungen für Smart Home Produkte analysiert. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass die Kunden für die zugrunde gelegte Gesamtgrundausstattung im Juli rund 733 Euro investieren mussten. Das sind 185 Euro weniger, als noch...

Hitzewelle lässt Preise für Klimageräte explodieren

Karlsruhe. Der Juni war der heißeste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und auch der Rest des Sommers ist schon jetzt rekordverdächtig. Auch mit Jalousien, Rollläden und geschlossenen Fenstern ist es für viele Menschen nicht möglich, ihre Wohnung kühl zu halten. Darunter leidet dann auch die Lebensqualität, insbesondere während eines langen Arbeitstages, der möglicherweise in nicht klimatisierten Räumen stattfindet. Viele Verbraucher zieht es daher in die Elektromärkte, um ihr Eigenheim oder das Büro mit entsprechenden Klimageräten ausz...