Kategorie: Bildung & Weiterbildung
Schlagzeilen | Abonnieren: RSS - Bookmark

Kinder brauchen beide Eltern - Neue Kampagne gegen Eltern-Kind-Entfremdung

Am 18. November 2021 startet die Kampagne „Genug Tränen – Kinder brauchen beide Eltern“, die durch das Aktionsbündnis verschiedener Vereine und Institutionen gegen Eltern-Kind-Entfremdung ins Leben gerufen wurde. Hauptinitiatoren sind u.a. Väteraufbruch für Kinder e.V., Papa Mama Auch e.V. sowie die Bundesinitiative Großeltern. Auch wir als Verein Elternfrieden e.V. möchten diese wichtige, deutschlandweite Aufklärungskampagne von Herzen unterstützen, um von Entfremdung betroffenen Kindern und Elternteilen eine Stimme zu geben.

Pressemitteilung vom Manager Institut: Weiterbildungsbranche im Umbruch

Pressemitteilung   Berufliche Weiterbildung: Eine Branche muss sich neu erfinden Pandemie beschleunigt Umbruch   München, am 26. April 2021 – Von Kurzarbeit bis zur Insolvenz: Die Weiterbildungsbranche steckt in einer Krise. Schon beim ersten Lockdown mussten bundesweit 77 % aller Seminare abgesagt werden. Und nach über einem Jahr hat sich die Lage für die meisten Anbieter nicht durchgreifend verbessert, auch wenn Präsenzveranstaltungen unter Auflagen wieder möglich sind. Branchenkenner sind sich sicher, dass der beruflichen Weiterbildung ein grundlegender Wandel in Richtung Digitalisierung bevorsteht. „Die Pandemie ist nicht Ursache, sondern Katalysator einer Entwicklung...

Präsenzseminare mit Schnelltest wieder möglich

Die Situation der Weiterbildungsbranche in der Pandemie ist widersprüchlich: Viele Seminare sind aufgrund der Ansteckungsgefahr abgesagt worden, obwohl gerade jetzt viele Berufstätige mehr Zeit und Muße haben und sie für ihre Fortbildung einsetzen könnten. Das Manager Institut hat diesen Bedarf als einer der ersten erkannt und bietet neben digitalen und hybriden Formaten jetzt auch wieder Präsenzveranstaltungen mit Schnelltest an. Die ersten Erfahrungen sind sehr gut: “Das Seminar war für mich eine schöne Gelegenheit, abseits der Onlinewelt wieder einmal am wirklichen Leben teilzuhaben“, so Silva Rädeke, Teilnehmerin eines Kurses für Konfliktmanagement. Voraussetzung für einen Semina...

Wie die Psyche in der Krise unter Ängsten leidet

Die derzeitigen Belastungen betreffen nahezu jeden Menschen in unserer Gesellschaft. Bei den einen steht die berufliche und damit auch private Existenz auf dem Spiel. Wieder andere sorgen sich um ihre Kinder oder um ihre Eltern. ArbeitnehmerInnen haben Angst, ihren Job zu verlieren oder müssen in Kurzarbeit mit einem deutlich geringeren Einkommen überleben. UnternehmerInnen und Freiberufler haben schlaflose Nächte, weil sie noch nicht einmal von Woche zu Woche planen können. Medizinisches Fachpersonal arbeitet über die Grenzen der Belastbarkeit...

PflegeCampus Regensburg: Super Examen trotz erschwerter Bedingungen

23 Schülerinnen und Schüler des PflegeCampus Regensburg feierten kürzlich ihren Abschluss und freuen sich auf ihre berufliche Zukunft als Gesundheits- und Krankenpfleger. Aufgrund der Pandemie waren nicht nur die Prüfungsvorbereitungen erschwert, auch die Abschlussfeier musste den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Der Lern- und Berufsalltag vieler Menschen hat sich durch die Coronavirus-Pandemie stark verändert. Auch für die angehenden Pflegekräfte bedeutete diese Situation eine neue Herausforderung, da sich die Schüler üblicherwei...

MIT Nordbaden begrüßt Einigung

Baden-Baden. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Nordbaden begrüßt die Einigung der Großen Koalition auf eine Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Gewerken. „Es war ein großer Fehler, dass die rot-grüne Bundesregierung 2004 die Meisterpflicht für 53 Gewerke abgeschafft hat“, sagt Rolf Buttkus, Bezirksvorsitzender der MIT Nordbaden. „Sowohl die Qualität als auch die Ausbildungsleistung haben stark abgenommen. Deshalb ist es ein großer Erfolg, dass die Große Koalition diesen Fehler jetzt in den meisten relevanten...

Von Pflegefachmännern und Technikerinnen

Am bundesweiten Girls‘ und Boys’Day am 28. März 2019 öffnete das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wieder seine Pforten für junge Menschen, die sich für typische Berufsbilder des anderen Geschlechts begeistern. „Mädchen werden Krankenschwester, und Jungs arbeiten in technischen Berufen“ - dieses Klischee haben viele noch im Kopf. Das soll aber nicht so bleiben – zumindest nicht, wenn es nach den Initiatoren des Mädchen- und Jungen- Zukunftstags geht. Der bundesweite Aktionstag soll Jugendlichen dabei helfen, Geschlechterklischees und Rollendenken abzulegen und spannende Ausbildungsberufe kennenzulernen. Das Universitätsklinikum Regensburg beteiligt sich seit vielen Jahren an diesem ...

Plastische Chirurgie ausgezeichnet

Plastische Chirurgie – bei diesem Begriff denken viele zunächst an Botox, Fettabsaugung oder Bruststraffung. Dabei umfasst das medizinische Leistungsspektrum aber weit mehr: Neben der Ästhetischen Chirurgie bilden die Rekonstruktive Chirurgie, die Verbrennungschirurgie und die Handchirurgie die vier Säulen dieses äußerst vielfältigen Fachgebiets. Um die medizinische Behandlungsqualität hochzuhalten, sind regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für die Ärzte Pflicht. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e. V. (DGPRÄC) wurde das Hochschulzentrum für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirur...

PST Purenergy bildete Botschafter für Klimagerechtigkeit aus

München. Über 40 neue Botschafter für Klimagerechtigkeit gibt es in München und Umgebung. Ausgebildet wurden sie bei einer Kinderakademie für Klima- und Umweltschutz. Familien und Freunde der jungen Teilnehmer, im Alter von neun bis zwölf Jahren, verfolgten Mitte Oktober begeistert die Abschlussveranstaltung, der von PST Purenergy initiierten Plant-for-the-Planet Kinderakademie in München. Unter dem Motto „Stop Talking Start Planting“ wurden die Kinder einen Tag lang an das Thema Klimagerechtigkeit herangeführt. In den Räumen der Grundschul...

Energiedienstleister Wirsol stattet Kindergarten der Pfarrgemeinde Heidesheim mit Photovoltaik-Anlage aus

Heidesheim/Waghäusel. Der Kindergarten der Pfarrgemeinde Heidesheim ist vom baden-württembergischen Solarexperten WIRSOL mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet worden. Die Anlage, für die das Bistum Mainz die Genehmigung erteilte ist die erste Zusammenarbeit mit der Pfarrei in Heidesheim. Auch die Pax Bank Mainz eG, als Finanzier des Projekts, ist mit an Bord. Die Inbetriebnahme feierliche Einweihung und Segnung der neuen Anlage fand beim Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinde Ende August unter Mitwirkung von Pfarrer Markus Metzler,...

Bruchsaler Privatgymnasium leistet Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung

Bruchsal/Waghäusel. Im Rahmen eines Projektes für das traditionsreiche Bruchsaler Privatgymnasium St. Paulusheim hat der Projektierer und Energiedienstleister WIRSOL aus Waghäusel eine moderne Photovoltaik-Anlage auf dem Neubau der Sporthalle der Schule installiert. Auf einer Fläche von rund 268 Quadratmetern wurden dazu 164 Solarmodule und zwei Wechselrichter verbaut. Die Aufdachanlage verfügt über eine Gesamtleistung von knapp 46 Kilowatt Peak und wurde innerhalb von nur fünf Tagen Bauzeit errichtet. Module für mehr als 10 Prozent der Lei...

Schule in Alzey produziert nun Solarstrom

Alzey/Waghäusel. Die Gustav-Heinemann-Realschule plus in Alzey produziert seit kurzem mithilfe von Photovoltaikanlagen auf den Schuldächern mehr eigenen Solarstrom. Die zusätzliche Anlage wurde auf verschiedene Schuldächer verteilt. Der baden-württembergische Projektierer WIRSOL bewältigte die Montage in wenigen Tagen. Die avisierte Leistung der neuen Anlage beträgt rund 214 Kilowatt peak und der spezifische Ertrag liegt bei etwa 974 Kilowattstunden pro Kilowatt. Insgesamt verbaute WIRSOL 792 Module und sechs Wechselrichter. Die Investition...