Veröffentlicht am 09.12.2021   Diskurs Communication GmbH

Bau der Kombilösung ist auch für das Umland ein Jahrhundertprojekt

Ansgar Mayr MdL: Leuchtturmprojekt für ÖPNV und innerstädtische Entwicklung

Die Fertigstellung der Kombilösung ist ein Glücksfall für die Stadt Karlsruhe und die ganze Region findet der Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Bretten Ansgar Mayr.

Karlsruhe/Stutensee. Die Fertigstellung der Kombilösung ist ein Glücksfall für die Stadt Karlsruhe und die ganze Region findet der Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Bretten Ansgar Mayr. Zu der Einweihung könne man daher die Stadt und Ihre Bürger nach dem langen Entscheidungsprozess  und der langen Bauzeit nun endlich beglückwünschen.  

Ansgar Mayr sieht in dem Bau der Kombilösung auch für das Umland ein Jahrhundertprojekt, von dem viele Generationen in der Stadt und im Landkreis profitieren werden. Es ist nach seiner Auffassung ein Leuchtturmprojekt für ÖPNV und innerstädtische Entwicklung.

"Mit dem Stadtbahntunnel in der Innenstadt und der Stadtbahntrasse in der Kriegsstraße hat die Stadt Karlsruhe eine große Chance genutzt, die die Entwicklung der Stadt maßgeblich befördern wird", so Ansgar Mayr.

Er sei sicher, dass es viele Bürger kaum erwarten könnten für berufliche und private Besuche in die Karlsruher Innenstadt zu kommen.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Ansgar Mayr MdL

Dateiname
AnsgarMayr-2020-5851_b.jpg
Größe
3077.47 KB
Beschreibung
Ansgar Mayr MdL
Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Bretten
Copyright
Foto: Sven O. Schiebel

Ansgar Mayr MdL

Dateiname
AnsgarMayr-2020-5846_b.jpg
Größe
3355.47 KB
Beschreibung
Ansgar Mayr MdL
Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Bretten
Copyright
Foto: Sven O. Schiebel

Weiterführende Links

Weitere Meldungen
Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.