Veröffentlicht am 29.09.2021   Diskurs Communication

Windparkprojektierer setzt im Windsfeld auf Bürgerdialog

Moderne Dialogplattform direktzu ermöglicht konstruktiven Dialog

Lebendige Demokratie lebt von aktiver Bürgerbeteiligung und erfordert Information und Dialog. Die Windsfeld GmbH setzt daher vor allem auf den Online-Dialog, der zunächst die sonst üblichen Bürgerinformationsveranstaltungen ergänzen und weiter begleiten soll.

Radstadt. Die Planungen für den Windpark Windsfeld im Pongau gehen voran. Im Windsfeld soll ein Windpark mit einer Leistung von rund 40 Megawatt entstehen. Bereits jetzt, in einem sehr frühen Planungsstadium will die Projektgesellschaft Windsfeld GmbH, die Bevölkerung vor Ort und alle interessierten Bürger, informieren und durch einen dauerhaften Bürgerdialog beteiligen.

"Der Windpark Windsfeld ist nicht nur unser Windpark, sondern ein regionales Projekt, das dann besonders erfolgversprechend sein wird, wenn alle Betroffenen auch Beteiligte sind. Dies gilt von der Entscheidungsfindung, über die Projektgestaltung bis hin zum späteren Betrieb", erklärt dazu Marcus Scherer, Geschäftsführer der Windsfeld GmbH. 

Lebendige Demokratie lebt aber von aktiver Bürgerbeteiligung und erfordert Information und Dialog. Die Windsfeld GmbH setzt daher vor allem auf den Online-Dialog, der zunächst die sonst üblichen Bürgerinformationsveranstaltungen während Corona zeitweise ersetzen, ergänzen und später weiter begleiten soll.

Altbekannte und sogenannte „soziale Netzwerke“ sind nicht immer sozial.

Die Windsfeld GmbH hat sich für die Onlineplattform direktzu® entschieden. Diese moderierte Dialogplattform ermöglich eine konstruktive, inhaltlich strukturierte Debatte mit Hilfe von Verhaltensregeln. Die Bürgerinnen und Bürger können darüber Fragen stellen, Themen kommentieren und darüber abstimmen, welche Themen wohl für die Mehrheit in der Region relevant sind.

Ein sachlicher und konstruktiver Dialog zwischen den interessierten BürgerInnen und den Fachleuten des Projektteams, der über Dialogregeln und Moderation strukturiert wird, beantwortet alle Fragen im Zusammenhang mit dem Projekt. Allgemeine Statements zur Energiepolitik sollen dagegen nicht berücksichtigt werden.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf www.direktzumwindsfeld.at zu allen Themen des Windparks Windsfeld äußern. Andere Nutzer können diese Themen entweder nur bewerten und kommentieren oder neue, eigene Beiträge einbringen.

Weitere Informationen:
www.direktzumwindsfeld.at
www.windsfeld.at
www.direktzu.com

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Fotolia_87417945_Subscription_Monthly_M

Dateiname
Fotolia_87417945_Subscription_Monthly_M.jpg
Größe
526.36 KB
Beschreibung
Copyright

windsfeld_dialog

Dateiname
windsfeld_dialog.png
Größe
135.39 KB
Beschreibung
Copyright

Weiterführende Links

Über direktzu

direktzu ist eine Marke der Diskurs Communication GmbH, einer strategischen Kommunikationsberatung. Auf der Basis von Daten, Analysen und Umfragen unterstützt Diskurs Communication bei allen Fragen und Problemstellungen strategischer Kommunikation und Public Relations. Die Agentur berät Unternehmen in schwierigem gesellschaftspolitischem Umfeld oder in regulierten Märkten bei Ihrer Kommunikation und übernehmen die Interessenvertretung gegenüber Zielgruppen und politischen Akteuren. Branchenschwerpunkte von Diskurs Communikation sind Energie, Finanzen, Telekommunikation und Politik.

Weitere Meldungen
23.06.2022

Zukunftsenergie für eigene Standorte und Kunden

Die profine Group aus Troisdorf und die Wirth Gruppe aus Waghäusel haben einen gemeinsamen Energiedienstleister, die profine Energy GmbH mit Sitz in Waghäusel, gegründet. Aufgabe von profine Energy ist es, die 29 Standorte der profine Group in 23 Ländern mit eigenen Photovoltaikanlagen von aktuellen Strompreisentwicklungen und den großen Energiekonzernen weitgehend unabhängig zu machen.

06.06.2022

Politischer Dialog um Freiheit und Demokratie

Waghäusel. Auf dem Gelände der Eremitage in Waghäusel laden der CDU Stadtverband und der Ortsverein der SPD zum Festival der Demokratie ein. An diesem für die Badische Revolution von 1848/49 wichtigen Ort wollen die Veranstalter über Freiheit und Demokratie und deren Bedeutung für das Leben der Bürger in Frieden und Freiheit diskutieren. In Zeiten von Politikverdrossenheit und sinkender Wahlbeteiligung ist es den den beiden ältesten Waghäuseler Parteien wichtig, dagegen ein Zeichen zu setzen. Das Festival der Demokratie beginnt am 19. Juni 2022 um 11 Uhr mit einer musikalischen Einstimmung durch die Waghäuseler Band POLLY. Um 12:30 Uhr wird der ehemalige Ministerpräsident des Saarlandes und Richter am Bundesverfassungsgericht Peter Müller den Festivalvortrag halten. Seine Impulsrede „De...

03.06.2022

Brauchen wir eine Sondersteuer auf Gewinne der Mineralölindustrie?

Mit der Verabschiedung des Energiesteuersenkungsgesetzes durch die Ampel-Koalition sind seit 01.06.22 die Energiesteuersätze auf Benzin, Diesel und Erdgas „zur kurzfristigen Abfederung der Belastungen der Bürgerinnen und Bürger sowie der Wirtschaft, insbesondere im Handwerk und in der Logistikbranche“ gesenkt worden: für drei Monate – in der Haupturlaubszeit. Der Preis an den Zapfsäulen ist in den letzten Monaten um bis zu 60 Prozent gestiegen. An der Versorgungslage mit Gas und Öl hat sich weltweit aber nichts Gravierendes geändert. Die Raffinerien laufen und die Gestehungskosten bei Rohöl sind nur wenig gestiegen. Die auch von der Politik verbreitete Erzählung, dass aufgrund des Überfalls Russlands auf die Ukraine und der begonnenen CO2 –Bepreisung zur Eindämmung des Klimawandels die ...

Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.