Veröffentlicht am 20.01.2022   Diskurs Communication

Zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice günstig fit halten

Billiger.de: Heimtrainer sind im Vergleich zum Vorjahr sensationell günstig

Online-Kunden können derzeit sehr günstig ein passendes Trainingsgerät anschaffen. Wer zuhause trainieren will, muss im Durchschnitt fast 19 Prozent weniger als im letzten Jahr für einen Heimtrainer und rund 13 Prozent weniger für ein Laufband bezahlen.

Karlsruhe. Fast 19 Prozent weniger als noch im letzten Jahr muss ein Trainingswilliger im Durchschnitt für einen der aktuell beliebten Heimtrainer bezahlen. Für ein Laufband muss rund 13 Prozent weniger bezahlt werden. Die Deutschen können sich trotz steigender Preise auch im Homeoffice mit erschwinglichen Geräten fit halten. Dies haben Experten des Preisvergleichsportals billiger.de bei einer Analyse der aktuellen Daten in ihrem Preis-Nachfrage-Index herausgefunden. Vor dem Hintergrund allgemeiner Preissteigerungen und den in der Produktkategorie anziehenden Preisen ist das eine interessante Entwicklung für alle, die ihre Fitness verbessern wollen. 

Nach Schätzungen des Deutschen Industrieverbandes für Fitness und Gesundheit (DIFG) sind die Ausgaben von Privatkunden für Sportgeräte im deutschen Fachhandel von 250 Millionen Euro im Jahr 2019 auf 350 Millionen Euro im Jahr 2021 gestiegen. Corona hat also in den letzten beiden Jahren in der Branche für einen regelrechten Boom gesorgt. Die Branche erwartet aber aktuell eher sinkende Umsätze.  Nach einer Umfrage von YouGov wollen jedoch 30 Prozent der Deutschen auch im Jahr 2022 mehr Sport treiben.  

Laufbänder für zuhause sind ebenfalls billiger geworden 

Die Analysten von billiger.de erwarten aktuell keinen Preissturz, vielmehr sind die durchschnittlichen Preise der am meisten nachgefragten Heimtrainer im Januar gegenüber dem Dezember um 2,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich mit dem Januar des Vorjahres, in dem die Umsatzzahlen nach oben schnellten, sind die Geräte aber um 18,8 Prozent billiger. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den Laufbändern. Diese sind um 13,5 Prozent billiger als im Vorjahr und ihre Preise haben sich im Januar sogar um 3,7 Prozent gegenüber dem Vormonat reduziert. 

"Die allgemeinen Preissteigerungen schlagen auch im Online-Handel bei den beliebtesten Heimtrainern durch. Aber im Vergleich zum Vorjahr sind die beliebten Heimtrainer aktuell sensationell günstig", erklärt der Volkswirt Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt. 

Insgesamt können sich Online-Kunden derzeit sehr günstig ein passendes Trainingsgerät anschaffen. Die zehn nachgefragtesten Produkte aus der Kategorie der klassischen Heimtrainerkosten zwischen 150 und 950 Euro. Die beliebtesten Laufbänder liegen zwischen 160 und 2.290 Euro.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Prozentuale Veränderung zum Vorjahresmonat_Heimtrainer

Dateiname
Prozentuale Veränderung zum Vorjahresmonat_Heimtrainer_1024x768.jpg
Größe
50.67 KB
Beschreibung
Preis-Nachfrage-Index billiger.de | Prozentuale Veränderung zum Vorjahres Monat, Kategorie: Heimtrainer
Copyright
solute GmbH

Prozentuale Veränderung zum Vorjahresmonat_Heimtrainer

Dateiname
Prozentuale Veränderung zum Vorjahresmonat_Heimtrainer_1024x768.png
Größe
50.67 KB
Beschreibung
Preis-Nachfrage-Index billiger.de | Prozentuale Veränderung zum Vorjahres Monat, Kategorie: Heimtrainer
Copyright
solute GmbH

Preisnachfrageindex_Heimtrainer

Dateiname
Preisnachfrageindex_Heimtrainer_1024x768.jpg
Größe
58.22 KB
Beschreibung
Preis-Nachfrage-Index billiger.de | Kategorie: Heimtrainer
Copyright
solute GmbH

Preisnachfrageindex_Heimtrainer

Dateiname
Preisnachfrageindex_Heimtrainer_1024x768.png
Größe
58.22 KB
Beschreibung
Preis-Nachfrage-Index billiger.de | Kategorie: Heimtrainer
Copyright
solute GmbH

Dr. Thilo Gans

Dateiname
DSC07208_BB3.jpg
Größe
8326.49 KB
Beschreibung
Dr. Thlio Gans, Geschäftsführer der solute GmbH
Copyright
solute GmbH

Zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice günstig fit halten

Dateiname
2022-01-20-billiger_de-PM-Zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice günstig fit halten.pdf
Größe
117.55 KB
Beschreibung
Presseinformation der billiger.de vom 20.01.2022
Copyright
solute GmbH

Weiterführende Links

Über die solute GmbH

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Weitere Meldungen
Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.