Veröffentlicht am 28.03.2022   Diskurs Communication

Antivirenprogramme aus der EU werden nach Warnung gefragter

billiger.de: Nach der Warnung des BSI sinkt die Nachfrage nach Kaspersky-Antivirensoftware und die Verbraucher bevorzugen Bitdefender und G Data

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät, Virenschutzsoftware aus dem Portfolio des russischen Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen. Das Preisvergleichsportal billiger.de hat unter diesem Aspekt die Nachfrage nach alternativer Antivirensoftware untersucht.

Karlsruhe. Mitte März warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Die Behörde rät, Virenschutzsoftware aus dem Portfolio des russischen Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen.  

Im Zuge des Ukraine-Krieges, könnte ein russischer IT-Hersteller entweder selbst offensive Operationen durchführen oder gegen seinen Willen dazu gezwungen werden, Zielsysteme anzugreifen. Es besteht auch die Gefahr als Opfer einer Cyber-Operation ohne Kenntnis ausspioniert oder als Werkzeug für Angriffe gegen Kunden in Europa missbraucht zu werden. Von derartigen Operationen könnten nach Auffassung des BSI alle Nutzerinnen und Nutzer der Virenschutzsoftware, Unternehmen und Behörden mit besonderen Sicherheitsinteressen und ganz besonders auch Betreiber kritischer Infrastruktur betroffen sein.  

Das Preisvergleichsportal hat unter diesem Aspekt die Nachfrage nach alternativer Antivirensoftware untersucht. Die Basis für die Analyse bilden 461 Antivirensoftwareprodukte von 32 Herstellern aus 54 Online-Shops. Der Marktanteil von Kaspersky Lab sank von 33 auf 14 Prozent. Gewinner war dagegen Bitdefender dessen Nachfrageanteil von bis dato 24 Prozent auf 48 Prozent anstieg. Auch Produkte von G Data und Trend Micro wurden als Alternative zu Kaspersky gewählt. 

Unter den TOP 10 der beliebtesten kostenpflichtigen Produkte im Bereich der Antivirensoftware belegen die Programme des rumänischen Herstellers Bitdefender nun die ersten drei Plätze. Kaspersky belegt noch den vierten Platz. Auf den Plätzen fünf und neun finden sich Produkte des deutschen Anbieters G Data. Den Platz sechs bis acht belegen Versionen des Antivirenprogramms Norton von Symantec. 

"Viele Anwender vertrauen richtigerweise auf die Empfehlung des BSI und suchen sich Alternativen zum russischen Antivirensoftwareanbieter", erklärt Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt.  

Die BSI-Warnung hat einen sehr ernsten Hintergrund. Virenschutzsoftware hat tiefgehende Eingriffsrechte in PCs, Smartphones, Laptops und andere IT-Infrastrukturen. Vertrauen in die Zuverlässigkeit und den Eigenschutz des jeweiligen Herstellers sowie seiner authentischen Handlungsfähigkeit ist daher entscheidend für den sicheren Einsatz solcher Systeme. Bestehen Zweifel hieran, birgt Virenschutzsoftware eben aufgrund ihrer tiefen Eingriffsrechte ein besonderes Risiko für eine zu schützende IT-Infrastruktur.

Neuss - Veröffentlicht von myconvento.com

Marktanteil von Antivirenherstellern

Dateiname
Marktanteil von Antivirenherstellern.jpg
Größe
63.38 KB
Beschreibung
Presseinformation der billiger.de vom 28.03.2022
Copyright
solute GmbH

Marktanteil von Antivirenherstellern

Dateiname
Marktanteil von Antivirenherstellern.png
Größe
54.9 KB
Beschreibung
Presseinformation der billiger.de vom 28.03.2022
Copyright
solute GmbH

Dr. Thilo Gans

Dateiname
Thilo_Gans_1.jpg
Größe
2383.35 KB
Beschreibung
Dr. Thilo Gans, CEO solute GmbH
Copyright
solute GmbH

Antivirenprogramme aus der EU werden nach Warnung gefragter

Dateiname
2022-03-25-billiger_de-PM-Antivirenprogramme aus der EU werden nach Warnung gefragter.pdf
Größe
144.39 KB
Beschreibung
Presseinformation der billiger.de vom 28.03.2022
Copyright
solute GmbH

Weiterführende Links

Über die solute GmbH

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Weitere Meldungen
Für die oben stehende Pressemitteilung sowie möglicher Mediadateien ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die Convento GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Convento GmbH gestattet.