Newsroom der Diskurs Communication GmbH

WIRSOL ist Marktführer für Erneuerbare Energien in Australien

21.11.2017

Sydney/Waghäusel. Der baden-württembergische Projektierer WIRSOL hat sich knapp ein Jahr nach dem Einstieg in den Markt für Erneuerbare Energien in Australien zum Marktführer auf dem Kontinent entwickelt. „Wir konnten uns in kurzer Zeit hervorragend im australischen Markt positionieren. Besonders wichtig: Unsere Pipeline für die Zukunft kommt dann ab 2018 vollständig aus der eigenen Projektentwicklung...

Moderne Büroräume mit energiesparender Beleuchtung ausgestattet

20.11.2017

Neuss. Büroarbeiter brauchen optimale Beleuchtung bei ihrer stundenlangen Arbeit am Bildschirm. Wie eine optimierte Beleuchtung in der Praxis umgesetzt wird, zeigt das kürzlich durch die Deutsche Lichttechnik GmbH realisierte Projekt beim Steuerberatungsbüro Volkmann & Hofmann in Dormagen. Das 13-köpfige Team kann jetzt an modernen Bildschirmarbeitsplätzen bei bester Beleuchtung für seine Kunden arbeiten. ...

Digitale Stadtwerke durch Dienstleistung und Kommunikation

17.11.2017

Berlin. Kommunen die Stromnetze übernehmen und in den Energievertrieb einsteigen wollen, können künftig auch eine Markenkommunikation aufbauen. Gemeinsam mit der Stadtwerke Energie Verbund SEV GmbH aus Kamen bieten die Kommunikationsexperten eine kostengünstige Komplettlösung für ein Digitales Stadtwerk an. Damit bekommen sie eine einfache Möglichkeit, ihren Bürgern den Strom- oder Gasbezug mit ihrer...

Digitales Stadtwerk für jede Kommune möglich

16.11.2017

Kamen. Der Einstieg in die eigene lokale Strommarke war bisher zumeist Städten und Gemeinden mit eigenen Stadtwerken vorbehalten. Zwar haben manche Kommunen die Strom- und Gasnetze wieder selbst in die Hand genommen oder in lokale erneuerbare Energieerzeugung investiert. Sie scheuten aber bisher den aufwendigen Einstieg in die eigene Energiemarke mit kostspieligem Vertrieb und geringen Renditeaussichten. Die Stadtwerke Energie Ver...

Was ein intelligentes Zuhause wirklich kostet

16.11.2017

Karlsruhe. Für technikaffine Haus- oder Wohnungseigentümer ist es eine spannende Frage, wie viel Geld sie in die Hand nehmen müssen, um das eigene Heim durch intelligente Geräte zu einem Smart Home zu machen. Oft wird sie nur vage beantwortet, weil die Vergleichsbasis schwach ist und der Marktüberblick fehlt. Mit ihrer umfassenden Produktdatenbank haben die Experten des Verbraucherportals home&smart einen nahez...

Investitionen in Photovoltaik-Freiflächenanlagen lohnen sich

14.11.2017

Trier. Grundstückseigentümer, die mit ihren Flächen eine angemessene Rendite erwirtschaften wollen, sollten sich Gedanken über eine Beteiligung am Ausbau der Erneuerbaren Energien machen. Auf eigenen oder gepachteten Flächen können sie in beispielsweise in regionale oder lokale Solarparks investieren oder diese verpachten. In Zeiten extrem niedriger Zinsen ist die Investition in eine Photovoltaik-Freifläc...

Die Stromnetzentgelte treiben den Strompreis weiter

10.11.2017

Erlenbach. Die Netzentgelte für Strom in Deutschland sind viel zu hoch. Für die privaten Stromkunden sind sie innerhalb eines Jahres um fast neun Prozent auf die Rekordhöhe von durchschnittlich 7,30 Cent je Kilowattstunde gestiegen. Die Netzkosten treffen die Verbraucher damit inzwischen stärker als die vor kurzem leicht gesenkte EEG-Umlage, mit der erneuerbarer Energien gefördert werden. "Einer der Gr&uuml...

Die Strompreise für Unternehmen steigen auf Rekordniveau

09.11.2017

Bayreuth. Auch im Oktober sind die Strompreise für Industrie und Gewerbe weiter angestiegen und erreichten das höchste Niveau seit 2014. Besonders betroffen waren Unternehmen, die längerfristige Verträge abgeschlossen haben. Hierfür muss deutlich tiefer in die Tasche gegriffen werden. Anders ist es bei den Gaspreisen, die auf ihrem Niveau blieben. Bei der Gasbeschaffung verbesserten sich die preislichen Vertragsbed...

Die Energiewende im Kreuzfeuer der Kritik

03.11.2017

Die höchste Viralität in der Berichterstattung konnte im Oktober ein WeltN24-Artikel über den Effekt des Herbststurms "Herwart" auf den deutschen Strommarkt erzielen. Wie die Autoren berichten, fiel der Strompreis an der Börse aufgrund der durch den starken Wind verursachten "Stromschwemme" auf durchschnittlich minus 52,11 Euro pro Megawattstunde. Da durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz jedem Erzeuger von ...

Energieexperte für den Mittelstand in NRW

30.10.2017

Neuss. Der Geschäftsführer der Deutschen Lichttechnik GmbH aus Neuss, Jens Hartmann, gehört künftig dem neuen Landesvorstand der CDU Mittelstandsvereinigung Nordrhein-Westfalen (MIT) an.  Die rund 350 Delegierten haben den 47-jährigen Unternehmer am Samstag in Troisdorf in den neuen Landesvorstand gewählt. Die MIT ist in Nordrhein-Westfalen knapp 10.000 Mitglieder stark. Jens Hartmann ist kommunalpolit...

Die Deutschen könnten bei den Heizkosten bis zu 9 Milliarden Euro im Jahr einsparen

27.10.2017

Karlsruhe. Mit der Nachrüstung einer intelligenten Heizungssteuerung, vor allem durch den Einsatz von Heizkörperthermostaten und verschiedenen Sensoren, könnten die deutschen Privathaushalte mit einfachen Mitteln ihre Heizkosten deutlich senken. Die deutschen Haushalte würden dadurch bei den laufenden Kosten insgesamt jährlich zwischen 1,5 und 9 Milliarden Euro einsparen. Darauf weist das unabhängige Verbrauch...

Belastungen durch Stromumlagen sinken 2018 leicht

27.10.2017

Bayreuth. Die Last der gesetzlichen Abgaben auf den Strompreis sinkt ab dem 1. Januar 2018 moderat. Das liegt unter anderem daran, dass sich die EEG-Umlage von 6,880 Cent je Kilowattstunde auf 6,792 Cent je Kilowattstunde reduziert. Nach Jahren der Kostensteigerungen ist dies ein eher überraschendes Ergebnis der Analyse der Strompreisbestandteile für 2018 durch den Energiedienstleister ISPEX AG. Auch die KWKG-Umlage vermindert sich n...

Gewerbestrompreise sind im Vergleich zu hoch

26.10.2017

Erlenbach. Die Industrie- und Gewerbestrompreise sind immer noch nicht, wie von der Politik in Aussicht gestellt, abgesenkt worden. Im europäischen Vergleich sind die Stromkosten in Deutschland immer noch überdurchschnittlich hoch. Eine Studie der Beratungsgesellschaft McKinsey kam vor kurzem zu dem Schluss, dass die Bundesregierung noch nicht mal die Hälfte des Weges, den Industriestrompreis auf 8,5 Cent pro Kilowattstun...

Energievertrieb wird einfacher und mobil

25.10.2017

Bayreuth. Die kompetente Beratung bei der Vermittlung von Strom- und Gaslieferungen für Gewerbe-und Industriekunden wird zukünftig einfacher und professioneller. Die E.QEnergy GmbH aus Bayreuth, die sich auf leistungsfähige Online-Tools für die Beratungund den Vertrieb in der Energiebranche spezialisiert hat, hat eine App fürEnergiemakler auf den Markt gebracht, die den mobilen Energievertrieb vor Ortbei Kunden all...

Internationale Digitalisierungs-Experten der World Summits Awards tagen in Berlin

24.10.2017

Berlin, 24.10.2017. Berlin ist vom Mittwoch den 25.10.2017 bis zum Samstag den 28.10. 2017 Treffpunkt für Digitalisierungsexperten der World Summit Awards (WSA), dem Wettbewerb der anlässlich des "UN-World Summits on Information Society" 2003 erstmalig stattfand und der bis heute digitalen Lösungen, d.h. Inhalte und Applikationen prämiert. Deutschland belegt seit Beginn einen Spitzenplatz unter den Nationen...

Innovativer Lichtmietkauf sorgt für deutliche Einsparungen

20.10.2017

Neuss. Vor allem Industrie- und Gewerbekunden können mittels innovativer und qualitativ hochwertiger LED-Beleuchtung mehr als 65 Prozent an Energie und Kohlendioxid einsparen. Die Finanzierung der notwendigen Investitionen ist mit einem Lichtmietkauf einfach und kostengünstig möglich. Darauf weist die Deutsche Lichttechnik hin. Die Experten analysieren und planen den Lichtbedarf vor allem für Unternehmen und Gewerbet...

Ergebnisse: 358