Newsroom der BEWUSSTSEINSWANDEL GmbH
Abonnieren: RSS - Bookmark

Die Coaching-Forschung ist noch in den Anfängen in Deutschland, Modelle, Theorien und Ansätze zu entwickeln, die Coachingprozesse in ihrer Wirksamkeit untersuchen oder bestätigen. Dies verlangt allerdings auch von professionellen Coaches ein Mitwirken und von Ausbildungsinstituten die Bereitschaft, sich der aktuellen Forschung zu widmen und Erkenntnisse in die Lehrinhalte zu integrieren. Viele verschiedene Disziplinen untersuchen zu unterschiedlichen Fragestellungen das Unbewusste und Bewusste des Menschen, um Erleben und Verhalten besser zu verstehen. Die Psychologie ist dabei natürlich die Hauptlehre vom Erleben und Verhalten und ihre vielen Anwendungsfächer haben Interesse daran, das E...

Körperreaktionen bei Stress

Wer aufmerksam auf sich achtet und wahrnimmt, stellt fest: unser Körper antwortet mit unterschiedlichen Signalen (Symptomen) auf unser psychisches Erleben. Negative Informationen, die in uns Stress auslösen, sorgen für entsprechende Reaktionen auf körperlicher Ebene. Denn unser Gehirn und Herz melden Alarm und sorgen dafür, dass unser System auf Flucht oder Kampf umspringt. Der sympathische Teil unseres autonomen Nervensystems wird aktiviert und stellt alle Sinne und Zellen scharf. Das ist im Prinzip ein wunderbarer Überlebensmodus und kann ...

Kinder brauchen beide Eltern - Neue Kampagne gegen Eltern-Kind-Entfremdung

Am 18. November 2021 startet die Kampagne „Genug Tränen – Kinder brauchen beide Eltern“, die durch das Aktionsbündnis verschiedener Vereine und Institutionen gegen Eltern-Kind-Entfremdung ins Leben gerufen wurde. Hauptinitiatoren sind u.a. Väteraufbruch für Kinder e.V., Papa Mama Auch e.V. sowie die Bundesinitiative Großeltern. Auch wir als Verein Elternfrieden e.V. möchten diese wichtige, deutschlandweite Aufklärungskampagne von Herzen unterstützen, um von Entfremdung betroffenen Kindern und Elternteilen eine Stimme zu geben.

Ganzheitliche Psychologie: Bewusstseinsarbeit für die innere Neuausrichtung

Die Antwort auf die Frage, wie man sein Bewusstsein neu ausrichten kann, lautet: durch gezielte Bewusstseinsarbeit. Das klingt zunächst pragmatisch und logisch, ist jedoch auf den zweiten Blick nicht immer so einfach umzusetzen. Dafür muss man sich erst einmal dem Begriff Bewusstsein nähern, der mittlerweile in vielen Alltagsbereichen Erwähnung findet und an Popularität gewonnen hat.

Informationen sind immer mit energetischer Ladung verbunden. Sie können positiv, neutral oder negativ beladen sein. Jeder Gedanke, jedes Essen, jede TV-Sendung, jede Musik, jedes Gespräch, jedes Buch bedeutet Information. Unser gesamtes System nimmt täglich verschiedene Informationen auf und sendet ebenso Informationen nach außen. Umso wichtiger ist es, sich mit den eigenen In-Formationen zu beschäftigen, sie auf Qualität zu prüfen und wahrzunehmen, welche Informationen gut tun und welche sich negativ auf uns auswirken. Das ist u.a. Bewusstseinsarbeit.

Seit über 10 Jahren beschäftigt sich MINDCLEANSE® Entwicklerin Julia Bleser mit den bewussten und unbewussten Vorgängen des Menschen. Als ausgebildete Kommunikations- und Betriebspsychologin (MSc) kann sie das Verhalten und Erleben von Menschen zwar erklären und gleichzeitig hat sie festgestellt, dass Erklärungen bei ihren Klienten und Klientinnen keine Veränderung bewirkten. Sie wollte ein Werkzeug entwickeln, welches Menschen sehr zielsicher und ohne Umwege bei der Identifizierung ihrer mentalen, emotionalen und energetischen Blockaden hilft, um sie dann transformieren zu können. Dafür hat sie im Selbstversuch und über viele Praxisstunden herausgefunden, dass es nur ganz wenige und sehr ...

Wie die Psyche in der Krise unter Ängsten leidet

Die derzeitigen Belastungen betreffen nahezu jeden Menschen in unserer Gesellschaft. Bei den einen steht die berufliche und damit auch private Existenz auf dem Spiel. Wieder andere sorgen sich um ihre Kinder oder um ihre Eltern. ArbeitnehmerInnen haben Angst, ihren Job zu verlieren oder müssen in Kurzarbeit mit einem deutlich geringeren Einkommen überleben. UnternehmerInnen und Freiberufler haben schlaflose Nächte, weil sie noch nicht einmal von Woche zu Woche planen können. Medizinisches Fachpersonal arbeitet über die Grenzen der Belastbarkeit...

Endlich ich sein

Sich so zu zeigen wie man ist, fiel vielen Frauen in der Vergangenheit nicht immer leicht. Muster aus Kindheitstagen, die das Brav-sein-Etikett oder das Lieb-Sein-Etikett klebten, werden jetzt immer stärker durchbrochen. Frauen machen sich auf ihren eigenen Weg und gehen diesen selbstständig und mit Freude. Der erste Schritt in Richtung „Ich-Sein“ startet mit der Selbstliebe, dem Gegenteil von „Ich bin nicht gut genug“. Julia Bleser leitet das Institut für Bewusstseinspsychologie und freut sich als Frau, Unternehmerin und Mutter, dass sich be...

Eltern-Kind-Entfremdung sollte kein Randthema mehr sein. Nach aktuellen Schätzungen sind zwischen 25.000 und 35.000 Kinder jährlich von diesem Phänomen betroffen. Eine Eltern-Kind-Entfremdung ist durch Kontaktabbruch und/oder Ablehnungshaltung eines Kindes gegenüber einem Elternteil gekennzeichnet und auf bewusste bzw. unbewusste Beeinflussung/Manipulation des betreuenden Elternteils zurückzuführen. Eine bewusste Eltern-Kind-Entfremdung bedeutet emotionale Kindesmisshandlung. Wie man diesem Phänomen entgegenwirken bzw. wie man durch Früherkennung eine Eltern-Kind-Entfremdung verhindern kann, beleuchtet diese Pressemitteilung des Vereins Elternfrieden e.V., der sich auf die Beratung und Inter...