Newsroom der Universitätsklinikum Regensburg
Abonnieren: RSS - Bookmark

Mit Licht und Sauerstoff: Wissenschaftler am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) haben zusammen mit dem Regensburger Unternehmen TriOptoTec GmbH eine antimikrobielle Beschichtung für Oberflächen auf Basis der Photodynamik entwickelt. Eine Feldstudie in zwei Krankenhäusern hat jetzt die Wirksamkeit der Beschichtung eindrucksvoll bewiesen.

Anlässlich des Weltherztages am 29. September 2019 informiert die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) über eine App, die in Regensburg künftig zur Rettung vieler Menschenleben beitragen könnte. Ariane K. (Name geändert) litt unter schweren Herzrhythmusstörungen, bevor sie schließlich bewusstlos auf offener Straße zusammenbrach. Ihr Glück: Ein Passant, der den Vorfall beobachtete und beherzt eingriff. Durch die schnell beginnende Reanimation konnte das Leben der 56-Jährigen gerettet werden. So viel Glück hat in Deutschland leider nicht jeder Patient mit plötzlichem Herzstillstand, denn mit gerade einmal 22 Prozent liegt der Durchschnitt de...

Patientensicherheit im Krankenhaus hat viele Komponenten. Eine davon ist der verantwortungsvolle Umgang mit Blut. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) ist als einziges Haus in Stadt und Landkreis Regensburg Netzwerkpartner des „Patient Blood Management“-Programms. Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September informiert das UKR über eine rationale Verwendung von Eigen- und Fremdblut in der Krankenversorgung.